Deutlicher Erfolg für die Rams II

James RobertsMit gesteigerten Selbstbewusstsein durch den ersten Sieg überhaupt, 48:16-Erfolg in Kümmersbruck gegen die Red Devils, gingen die Rams II in die Partie. Gut eingestellt von den Coaches um Head Coach James Miller wollte man auch gegen die Mittelstreu Tiger als Sieger vom Platz gehen. Gewarnt waren sie allerdings schon, hatten die sich vor zwei Wochen dem Tabellenführer, den Nürnberg Hawks, nur knapp mit 10:12 geschlagen gegeben. Am Ende fiel der Sieg mit 40:0 überraschend deutlich aus.

Die Gäste eröffneten das Spiel und die Rams kamen an der eigenen 35-Yard-Line in Ballbesitz. Gleich im ersten Spielzug fand QB Robert Sisak seinen Receiver Leon Feldhus und der erlief die Führung zum 7:0 (PAT Kilian Feldhus). Die Defense der Hausherren spielte stark und zwang die Tiger zum Punt. Doch auch die Rams mussten nach einem QB-Sack den Ball gleich wieder abgeben. Durch einen Sack von Bernd Pfeiffer am Gästespielmacher Andrej Kobert endete deren zweiter Drive auch wieder mit einem Befreiungskick. Der Return von James Roberts endete an der 48-Yard-Line, anschliessend trug er dann, nach einer Strafe gegen die Tiger, den Ball noch weitere 20 Yards nach vorne. Ein 28-Yard-Pass von R. Sisak, wieder auf L. Feldhus und der PAT von K. Feldhus und es stand 14:0. Das erste Spielviertel beendeten die Tiger wieder mit einem Punt. Gleich im ersten Spielzug nach dem Seitenwechsel gelang es Mark Kotkas den Pass von R. Sisak abzufangen, doch auch deren nächster Drive endete mit einem Befreiungskick. Auch die Rams agierten glücklos, ein weiterer Pass wurde vom Gäste-DB Lukas Hübner intercepted, doch deren Offense wurde wieder zum punten gezwungen. Viele Läufe von J. Roberts, Corey Reynolds und Thomas Schuffenhauer führten die Hausherren bis auf einen Yard an die gegnerische Endzone heran und J. Roberts erlief den TD zum 21:0 (PAT K. Feldhus), gleichzeitig der Halbzeitstand.

Auch im 3. Viertel gelang den Gästen wenig. Einmal Punt, ein ausgespielter 4. Versuch missglückt. Doch auch die Rams fanden nicht richtig ins Spiel, durch ein Field Goal von K. Feldhus erhöhten sie auf 24:0, bevor es ins Schlussviertel ging. Das starteten die Rams sehr nervös, gleich dreimal hintereinander konnten sie ihren eigenen Fumble zurückerobern, ein Field Goal aus 28 Yards war zu kurz. Den anschließenden Offense-Drive der Tigers beendete Michael Sands mit einer Interception und ein 17-Yard-Lauf von J. Roberts (PAT K. Feldhus), es stand 31:0. Und wieder endete der Drive der Gäste mit einem Punt. Doch den Tigers gelangen auch einige gute Aktionen, ein QB-Sack durch M. Kotkas und ein abgefangener Pass von Christoph Fries brachte wieder deren Offense auf Feld. Doch denen gelang an diesem Tag wirklich gar nichts, Theo Nicolay brachte den gegnerischen QB in der Endzone zu Boden, Safety und 33:0. Den letzten Angriff der Hausherren beendete C. Reynolds mit einem 14-Yard-Lauf und K. Feldhus stellte mit gelungenem PAT den 40:0 Endstand her.

Head Coach J. Miller hatte einen Erfolg in dieser Höhe nicht erwartet. "In der Aufbauliga weiß man ja nie, mit welcher Aufstellung der Gegner kommt. Aber meine Jungs arbeiten gut und konzentriert, trotzdem habe ich einiges gesehen, woran wir noch arbeiten müssen". Jetzt ist für alle Teams erst einmal eine lange Sommerpause angesagt, bevor am 10.9. die Rückrunde startet.

Jürgen Doligkeit - 30.07.2017

James Roberts

James Roberts (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Aufbauligamehr News Mittelstreu Tigersmehr News Nürnberg Ramswww.nuernberg-rams.commehr News Nürnberg Rams IIwww.nuernberg-rams.comSpielplan/Tabellen AufbauligaLeague Map AufbauligaSpielplan/Tabellen Mittelstreu TigersOpponents Map Mittelstreu TigersSpielplan/Tabellen Nürnberg Rams IIOpponents Map Nürnberg Rams IIfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Nürnberg Rams
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
München Rangers
München Rangers
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Bayern
Bayern
Bayern
Berlin
Berlin
Niedersachsen
Hessen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE