Ungeschlagen in die Sommerpause

Saints halten Razorbacks nicht aufDie Erkner Razorbacks gewinnen bei den Wittenberg Saints mit 60:0 und stehen weiter an der Tabellenspitze der Gruppe Mitte der Landesliga Ost.

Liganeuling gegen Tabellenführer, so lautete die Ansetzung für den vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz Griebo. Für die Hausherren ging es vornehmlich darum, weiter Erfahrungen zu sammeln. Mit dem nächsten Sieg würden sich die Brandenburger direkt für die Playoffs zum Aufstieg in die Oberliga Ost qualifizieren. Dass ihnen dieses gelingen würde, daran gab es von Beginn an keinen Zweifel.

Den Saints gelang in diesem ungleichen Duell nicht allzu viel. Ein paar First Downs im Angriff, mehr war für den zusätzlich von Verletzungen geplagten Liganeuling nicht drin. Auch die Defense der Wittenberger war mit den munter aufspielenden Razorbacks total überfordert. Bereits zur Pause lagen die Gastgeber mit 0:40 zurück. In der zweiten Halbzeit kamen dann beim Tabellenführer auch Rookies zum Einsatz. Die Gäste zogen weiter unbeirrt ihre Kreise und fügten der Anzeigetafel weitere 20 Punkte hinzu.

Thomas Sellmann - 29.07.2017

Saints halten Razorbacks nicht auf

Saints halten Razorbacks nicht auf (© Erkner Razorbacks)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Erkner Razorbackswww.erkner-razorbacks.demehr News Wittenberg Saintswww.wittenbergsaints.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Erkner RazorbacksOpponents Map Erkner Razorbacksfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Erkner Razorbacks
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Pforzheim Wilddogs

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Hamburg
Niedersachsen

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

60.1 % gehen mit den Hamburg Blue Devils

Kassel Titans - Mainz Golden Eagles

68.5 % halten's mit den Mainz Golden Eagles

Pforzheim Wilddogs - Karlsruhe Engineers

66.9 % gehen mit den Karlsruhe Engineers

München Rangers - Burghausen Crusad.

74.7 % tippen auf die München Rangers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE