Lucky Whitehead wechselt zu den Jets

Lucky Whitehead hat einen neuen Verein gefunden - die JetsDie bizarre Geschichte um Wide Receiver Lucky Whitehead hat für ihn ein gutes Ende genommen: er wechselt zu den New York Jets.

Whitehead hatte zu Wochenbeginn eröffnet bekommen, dass gegen ihn ein Haftbefehl in Virgina wegen Ladendiebstahls besteht. Die Cowboys benötigten daraufhin nur kurz, um ihm fristlos zu kündigen.

Bereits im Vorfeld war spekuliert worden, dass er entlassen werden könnte, da der in der vierten Runde gedraftede Wide Receiver Ryan Switzer im Trainingscamp bislang stark überzeugt hatte und vom Spielertyp her ähnlich ist.

Zudem war Whitehead zuvor bereits mehrmals negativ aufgefallen: in der vergangenen Saison wurde er teamintern für das Auswärtsspiel bei den New York Giants gesperrt, nachdem er ein Meeting verpasst und nur wenige Stunden zuvor noch das Nachtleben genossen hatte, was er via Snapchat mit der Öffentlichkeit geteilt hatte.

In dieser Offseason sorgte er jetzt für Schlagzeilen, als sein Hund vorgeblich entführt wurde und ein unbekannter Täter 20.000 Dollar Lösegeld forderte. Whitehead postete die Geschichte öffentlichkeitswirksam in den Social Media Kanälen. Der Hund wurde ihm irgendwann zurückgegeben, Anzeige erstattete Whitehead jedoch nicht.

Verständlich, dass der Geduldsfaden jetzt sehr kurz war bei den Verantwortlichen der Cowboys. Daran änderte sich auch nichts, als bekannt wurde, dass die Polizei in Virgina einer Falschangabe von Personalien aufgesessen war und Whitehead definitiv als Täter des Ladendiebstahls ausschied und der Haftbefehl somit zu Unrecht bestanden hatte.

Jerry Jones verteidigte die Entscheidung der Entlassung vehement und ließ keinerlei Kritik zu.

Whitehead zeigte sich nachvollziehbarerweise enttäuscht von seinem Team, wie er der Dallas Morning News mitteilte: "Reden wir es nicht schön. Ich wurde mehr oder weniger Lügner genannt. Ich wurde von der ganzen Situation absolut überrascht. Ich wusste nichts von einem Haftbefehl, weil ich ja auch nicht die Person war, die verhaftet worden war. Keiner von den Verantwortlichen hat mich unterstützt. Ich wusste um 12:45 Uhr von der Geschichte und um 14:30 Uhr war ich schon entlassen."

Ohne die vorherigen Probleme rund um Whitehead könnte man die Entscheidung der Cowboys nicht verstehen; so fällt es allerdings schwer, Whiteheads Standpunkt uneingeschränkt zu teilen.

Whitehead wurde durch die Entlassung auf die Waiverliste gesetzt, wo er jedoch nicht lange blieb: die mit Wide Receivern nicht gerade gesegneten New York Jets übernahmen den Vertrag von Whitehead. Er befindet sich im letzten Jahr seines Drei-Jahres-Vertrags, der in der kommenden Saison mit 615.000 Dollar dotiert ist.

Das Receivercorps der Jets umfasst neben Quincy Enunwa, der im Vorjahr vergleichsweise stark spielte, noch die nahezu unbekannten Marquess Wilson (Free Agent Pickup, zuletzt bei den Bears), ArDarius Stewart (Drittrundenpick 2017) und Chad Hansen (Viertrundenpick 2017).

Auf jeden Fall hat er dort bessere Chancen auf einen Durchbruch als bei den Dallas Cowboys. Dort kam er in zwei Jahren auf ganze 64 Receiving Yards in 30 Spielen. Er wurde vornehmlich als Kick- und Punt-Returner eingesetzt; hier erzielte er jedoch ebenfalls keinen Touchdown.

2016 wurde bei den Jets vor allem WR Jalin Marshall als Returner eingesetzt, der jedoch mit einer vier Spiele Sperre aufgrund Verstoßes gegen die Drogenrichtlinien (angeblich wegen Einnahme des Medikaments Adderall) belegt wurde; er verzichtete auf einen Einspruch und wird daher für die Spiele bei den Buffalo Bills, Oakland Raiders und zu Hause gegen die Miami Dolphins und Jacksonville Jaguars ausfallen.

Die Lücke könnte Whitehead jetzt schließen, der aufgrund dieser Offseason besonders motiviert sein dürfte. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen für die Jets angesichts der Schlagzeilen der jüngeren Vergangenheit.

Carsten Keller - 27.07.2017

Lucky Whitehead hat einen neuen Verein gefunden - die Jets

Lucky Whitehead hat einen neuen Verein gefunden - die Jets (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News New York Jetswww.newyorkjets.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York Jets
HUDDLE - Das American Football Magazin
USA erleben
New York Jets

Spiele New York Jets

10.09.

Buffalo Bills - New York Jets

19:00 Uhr

17.09.

Oakland Raiders - New York Jets

22:05 Uhr

24.09.

New York Jets - Miami Dolphins

19:00 Uhr

01.10.

New York Jets - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

08.10.

Cleveland Browns - New York Jets

19:00 Uhr

15.10.

New York Jets - New England Patriots

19:00 Uhr

22.10.

Miami Dolphins - New York Jets

19:00 Uhr

29.10.

New York Jets - Atlanta Falcons

18:00 Uhr

03.11.

New York Jets - Buffalo Bills

01:25 Uhr

12.11.

Tampa Bay Buccaneers - New York Jets

19:00 Uhr

26.11.

New York Jets - Carolina Panthers

19:00 Uhr

03.12.

New York Jets - Kansas City Chiefs

19:00 Uhr

10.12.

Denver Broncos - New York Jets

22:05 Uhr

17.12.

New Orleans Saints - New York Jets

19:00 Uhr

24.12.

New York Jets - Los Angeles Chargers

19:00 Uhr

31.12.

New England Patriots - New York Jets

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New York Jets
Buffalo Bills
AFC East
AFC North
Zach Zenner #34 (Detroit Lions)Zach Zenner #34 (Detroit Lions)Foto-Show ansehen: New York Jets
Detroit Lions - New York Jets
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE