Weinheimer Siegesserie reist nicht ab

Die Longhorns hatten ihren Gegner fest im Griff.Auch im fünften Spiel in Folge können die Weinheim Longhorns sich zwei wichtige Punkte im Kampf um die Regionalliga Meisterschaft sichern. Mit einem 22:7-Heimspielsieg über die Heilbronn Salt Miners bleiben die Weinheimer weiter am Tabellenersten Pforzheim Wilddogs dran und können noch aus eigener Kraft die Meisterschaft erringen.

Das Spiel startete jedoch für beide Mannschaften holprig. Mit jeweils zwei Punts schleppten sich Heilbronn und Weinheim durch das erste Viertel, ehe es den Longhorns durch einen 14-Yard-Lauf von Running Back Sören Brunst gelang, die ersten Punkte des Tages zu erzielen. Heilbronn musste sich im darauffolgenden Drive abermals mittels Punt vom Ball trennen und die Weinheimer waren wieder am Zug. In diesem Drive verletzte sich derStamm-Quarterback Marvin Klaus und so war es nun an Justin Wiedelbach die Offense zu führen, um das Spiel erfolgreich nach Hause zu bringen. Dies gelang ihm auch gleich, indem er einen 11-Yard-Pass auf Yannick Schally anbringen konnte. Anschließend schloss Receiver Yannick Schally auch erfolgreich die Two Point Conversion ab, sodass es 15:0 stand.
Die Longhorns kamen nach einem erneuten Punt der Salt Miners vor der Halbzeit nochmal in Ballbesitz; beim Field-Goal-Versuch war der Snap jedoch nicht gut und somit konnten leider keine Punkte mehr erzielt werden. Infolgedessen ging es mit einer 15:0 Führung der Blauweißen in die Halbzeit.

Den ersten Drive der Longhorns konnten die Heilbronner stoppen und anschließend mit einem 5-Yard-Pass auf die Nummer 80 sowie verwandeltem Point after Touchdown (PAT) auf 7:15 verkürzen. Dass es mit dem Backup Quarterback schwerer werden würde, war deutlich zu erkennen; die Abstimmung passte nicht immer hundertprozentig und somit musste man sich auch im darauffolgenden Drive mittels Punt vom Ball trennen. Doch die Defense der Weinheimer zeigte mal wieder was in ihr steckt: Roman Knab fing einen Pass der Heilbronner ab und trug ihn zehn Yards in die Endzone. Der anschließende PAT wurde souverän durch Justin Wiedelbach verwandelt - der Spielstand betrug 22:7. Weil die Heilbronner Offense an diesem Tag auch nicht rund lief, gab es ab Mitte des dritten Viertels viel Spielzeit für die Backups, sowohl in der Offense als auch in der Defense. Beide Mannschaften schafften es jedoch nicht mehr sich nahe genug an die gegnerische Endzone zu spielen, um Punkte erzielen zu können. Mitte des vierten Viertels wurde es dann etwas hitzig und zwei Spieler der Salt Miners (Nr. 22 und Nr. 27) wurden wegen Schlagen des Feldes verwiesen. Von außen wirkte das Geschehen nicht dramatisch; jedoch hatten die Schiedsrichter, welche in unmittelbarer Nähe standen, den besten Blick auf jene Situation.
Die Heilbronner versuchten noch einmal alles, um vielleicht doch noch den Sieg zu erringen: Vierte Versuche wurden ausgespielt, doch die Defense der Weinheimer war heute wieder einmal gut aufgelegt und konnte alle Versuche verhindern, weshalb das Spiel ohne weitere Highlights zu Ende ging.

Letztendlich war es kein schöner Sieg - es war ein Arbeitssieg und auch die Backups konnten wichtige Spielerfahrung sammeln, ehe es in der kommenden Woche zum entscheidenden Spiel kommt. Erster gegen Zweiter - siegen die Longhorns auswärts in Pforzheim am 30.07.2017, haben sie am 05.08.2017 zu Hause gegen die Holzgerlingen Twister die Chance die Meisterschaft zu erringen und somit in die Playoffs einzuziehen, wo um den Aufstieg in die GFL 2 gespielt wird. Nun heißt es zwei Trainingseinheiten intensive Vorbereitung auf die Wilddogs aus Pforzheim. Im Hinspiel unterlagen die Longhorns mit 23:36. Es gilt also noch etwas gut zu machen und alle Spieler in der Mannschaft sind darauf fokusiert, die zwei Punkte zu entführen.

Gohlke - 25.07.2017

Die Longhorns hatten ihren Gegner fest im Griff.

Die Longhorns hatten ihren Gegner fest im Griff. (© Weinheim Longhorns/Wolfgang Klaus)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Heilbronn Salt Minerswww.heilbronn-miners.commehr News Weinheim Longhornswww.weinheim-longhorns.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Heilbronn Salt MinersOpponents Map Heilbronn Salt MinersSpielplan/Tabellen Weinheim LonghornsOpponents Map Weinheim Longhornsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Heilbronn Salt Miners

Spiele und Tabelle Heilbronn Salt Miners

23.04.

Pforzheim Wilddogs - Heilbronn Salt Miners

22

:

0

07.05.

Freiburg Sacristans - Heilbronn Salt Miners

14

:

14

20.05.

Heilbronn Salt Miners - Weinheim Longhorns

14

:

14

04.06.

Holzgerlingen Twister - Heilbronn Salt Miners

15

:

10

17.06.

Karlsruhe Engineers - Heilbronn Salt Miners

62

:

0

24.06.

Heilbronn Salt Miners - Pforzheim Wilddogs

21

:

40

09.07.

Heilbronn Salt Miners - Freiburg Sacristans

39

:

20

23.07.

Weinheim Longhorns - Heilbronn Salt Miners

22

:

7

29.07.

Heilbronn Salt Miners - Holzgerlingen Twister

30

:

17

12.08.

Heilbronn Salt Miners - Karlsruhe Engineers

24

:

28

Pforzheim Wilddogs

17

:

3

.850

10

8

1

1

306

:

148

Weinheim Longhorns

16

:

4

.800

10

7

1

2

261

:

125

Karlsruhe Engineers

14

:

6

.700

10

7

3

0

358

:

172

Heilbronn Salt Miners

6

:

14

.300

10

2

6

2

159

:

254

Holzgerlingen Twister

4

:

16

.200

10

2

8

0

126

:

290

Freiburg Sacristans

3

:

17

.150

10

1

8

1

98

:

319

Spielplan/Tabellen Heilbronn Salt Miners
3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga West
GFL 2
GFL 2
GFL
GFL
3. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE