Gold für Frankreich

#81 WR Kwame Ofori war auch gegen Frankreich einer der auffälligsten deutschen SpielerFrankreich hat bei den World Games in Wroclaw die Goldmedaille im American Football gewonnen. Die von Head Coach Patrick Esume bestens vorbereitete Mannschaft gewann im Finale mit 14:6 gegen Deutschland. Für das deutsche Nationalteam war es die erste Niederlage gegen ein europäisches Team seit dem EM-Finale 2005 gegen Schweden. Ärgerlich, weil man zwei Tage zuvor im Halbfinale gegen die US-Auswahl mit einem 14:13-Erfolg Historisches geleistet hatte, die Wiederholung des Goldmedaillengewinns, den man ebenfalls im Jahr 2005 bei der ersten Austragung eines Football-Wettbewerbes bei World Games errungen hatte, aber verwehrt blieb.

Dabei hatte das Spiel durchaus vergleichbar begonnen. Bei strömendem Regen war Deutschland mit einem 60-Yard-Pass von Paul Zimmermann auf Kwame Ofori in seiner zweiten Angriffsserie in Führung gegangen, der PAT-Kick von Thomas Rauch ging aber links am Tor vorbei. Frankreich konterte sofort in der nächsten Serie, zunächst mit einem ähnlichen Bomben-Pass, der ein First Down an Deutschlands Fünf-Yard-Linie brachte. Von dort aus kamen die Franzosen dann im...

#81 WR Kwame Ofori war auch gegen Frankreich einer der auffälligsten deutschen Spieler

#81 WR Kwame Ofori war auch gegen Frankreich einer der auffälligsten deutschen Spieler (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE