Ole Miss ohne Head Coach

Hugh Freeze - Nun nicht mehr Head Coach der Ole Miss RebelsDie College Football Saison ist keine fünf Wochen weg und die Ole Miss Rebels müssen sich einen neuen Cheftrainer suchen. Hugh Freeze trat überraschend zurück, auch wenn die Initiative des Wechsels wohl auf Seiten der Universität lag.

Wie der letztlich forcierte Rücktritt zu Stande kam, dürfte weitestgehend einzigartig in der Sportlandschaft sein. Der Vorwurf, den die Universitätsleitung als erhärtet ansieht ist, dass auf dem Handy von Freeze mehrfach und systematisch Nummern zu Escort Services gefunden wurden. Das reichte der Leitung um diesen Schritt einzuleiten.

Ins Rollen gebracht hatten die Anschuldigungen die Anwälte von Houston Nutt. Er war der Vorgänger von Hugh Freeze bei den Rebels, erreichte zwischen 2008 und 2011 in vier Jahren eine Bilanz von 24-26 mit zwei Siegen im Cotton Bowl gegen Texas Tech und Oklahoma State. In seinem vorherigen Job, als Cheftrainer der Arkansas Razorbacks musste Nutt aufgrund ähnlicher Anschuldigungen zurück treten, die seine Vertrauten nun Hugh Freeze vorwerfen.

Eine besondere Note ist sicherlich, dass Nutt aktuell einen Prozess gegen den Sportbereich der Universität anstrebt, auch mit Freeze selber scheinen in diesem Zusammenhang noch Rechnungen offen zu sein. Freeze selber verlässt das Programm nach erfolgreichen fünf Jahren, mit einer Bilanz von 39-25. Das Highlight war dabei sicher der Sieg im 2016er Sugar Bowl gegen Oklahoma State.

Christian Schimmel - 21.07.2017

Hugh Freeze - Nun nicht mehr Head Coach der Ole Miss Rebels

Hugh Freeze - Nun nicht mehr Head Coach der Ole Miss Rebels (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Ole Miss Rebelswww.olemisssports.comSpielplan/Tabellen Ole Miss Rebels
Booking.com
Ole Miss Rebels
ACC
ACC
ACC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE