Rams sind optimistisch

Am Samstag ist es soweit, das erste "Spiel des Jahres" steht für die Rams auf dem Programm, es könnte allerdings auch das letzte sein. Die Gmundner empfangen zum Playoff-Halbfinale der Division 4 die Upper Styrian Rhinos. Und die haben sich den Titel "Überraschungsmannschaft" des Jahres schon jetzt verdient, denn als Liganeuling mussten sie nur eine Niederlage einstecken und schafften es daher schon im Premierenjahr in die Poststeason, eine mehr als beachtliche Leistung und das mit einem Kader, in dem ein Großteil der Spieler maximal ein Jahr Spielerfahrung hat. Das Team macht aber genau das, was in dieser Liga ein gutes Erfolgsrezept ist - es beherrscht die Basics und kann sich auf eine solide Defense verlassen.

Die Rams nehmen die Favoritenrolle aber trotzdem an und sehen mehrere Gründe, optimistisch zu sein. Neben der oben erwähnten Unerfahrenheit der Gäste ist das vor allem der Heimvorteil und auch die Formkurve. Während die Gmundner Spieler immer besser in Schwung gekommen sind und ihre besten Saisonleistungen in den beiden letzten Begegnungen zeigten,...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Gmunden Rams
Nachwuchs
Nachwuchs
Österreich
Österreich
Österreich
Ungarn
Ungarn
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE