Rangers stoppen Spiders

#5 John Laureano (Straubing Spiders) auf dem Weg zum Touchdown Nun ist es passiert – gleich zum Rückrundenauftakt. Nach der Hinrunde, die man mit sechs Siegen ungeschlagen überstand, erwischte es nun die Straubing Spiders. Der GFL 2-Absteiger München Rangers hatte aber schon vorher angedeutet, dass er sich gefangen hat, sodass der Erfolg der Landeshauptstädter keine ganz große Überraschung bedeutete. Nach dem 77:49-Sieg gegen die Spiders haben sie sich nicht nur selbst wieder ins Aufstiegsrennen katapultiert, sondern auch die Meisterschaft mit einem Schlag wieder spannend gemacht.

Es war ein wahrlich gebrauchter Tag für die Mannschaft von Head Coach Roland Ertl. Früh zeichnete sich ab, das es erneut ein wilder Shootout werden würde, die wenigen Zuschauer die den Weg ins verregnete Dantestadion gefunden haben, sahen eine punkterreiche Partie, die hauptsächlich von den Offense-Reihen dominiert wurde. Nach dem zwischenzeitlichen 28:28 gelang es den Rangers sich abzusetzen. Die Straubinger Mannschaft versuchten zwar nach dem 48:28-Halbzeitstand durch verschiedene Tricks und Spielzüge das Momentum wieder zu drehen, am Ende sollte es aber nicht...

#5 John Laureano (Straubing Spiders) auf dem Weg zum Touchdown

#5 John Laureano (Straubing Spiders) auf dem Weg zum Touchdown (© Spi/Verena Stock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
eHUDDLE im Download
USA erleben
Straubing Spiders
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Hessen
Hessen
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Niedersachsen
Mecklenburg-Vorpommern
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE