Versöhnlicher Saisonabschluss der Legionaries

Bei strömenden Regen hatten die Carnuntum Legionaries die Vienna Vikings Superseniors sicher im Griff.Im letzten Spiel der diesjährigen Saison, gewannen die Carnuntum Legionaries gegen die Vienna Vikings Superseniors mit 40:7 und schließen die Saison auf Platz vier, die Vienna Vikings hingegen ohne einen einzigen Sieg auf dem letzten Platz der Division 4 Conference B, ab.

Trotz strömenden Regen wollten nochmals 270 Zuschauer die Fischamender bei ihrem letzten Spiel unterstützen. Das Spiel startete auch gleich nach Wunsch. Der Running Back der Legionaries, Alexander Ernst, trug den Ball 50 Yards in die Endzone zur Führung. Im nächsten Drive war es ein langer Pass auf Steven Berger, welcher abermals den Ball in die Endzone zum 14:0 brachte. Hatte man in den letzten Jahren noch einige Probleme beim Passspiel, so konnten sich die Fischamender in dieser Saison vor allem auf ihren Quarterback und seine Receiver verlassen. Besonders der Wiener Daniel Novak zeigte mit zwei Touchdowns und einigen sehenswerten Catches in seiner Rookieseason, was für ein Potenzial in ihm steckt. So wurde er auch in diesem Spiel, abermals durch einen Pass in die Mitte, mit einem Touchdown belohnt. In dieser Tonart ging es dann auch weiter. Es folgte noch vor der Pause ein weiterer Touchdown durch Thomas Rohringer (27:0) und nach der Pause noch durch Rene Uhlig und Quarterback Dominik Hecht.

Auch die Vikings belohnten sich noch gegen Ende hin durch einen Run mit sieben Punkten. Die Legionaries beenden damit die Spielzeit mit drei Siegen und drei Niederlagen und sind nach ihrer ersten Saison, nachdem sie sich ganz neu aufgestellt hatten, durchaus zufrieden, wie auch Legionaries Head Coach Andreas Rohringer befindet: "Wir sind in diese Saison mit einem Kader von 80 Prozent Rookies gestartet und hatten kurz vor und auch während der Saison, immer wieder Neuzugänge. Dadurch war die Trainingsgestaltung natürlich sehr schwierig. Aber meine Coaches haben da tolle Arbeit geleistet und viele der Neuzugänge haben sich positiv entwickelt. Ich bin absolut zufrieden mit unserer ersten Saison nach der Neuaufstellung. Wir haben nun auch das Glück, dass wir für die nächste Saison nicht so viele Abgänge haben. Das war leider früher nicht immer der Fall. Wir wollen uns dadurch nächstes Jahr nochmal steigern und dann die Saison mit mehr Siegen abschließen.”

Julian Seibt - 26.06.2017

Bei strömenden Regen hatten die Carnuntum Legionaries die Vienna Vikings Superseniors sicher im Griff.

Bei strömenden Regen hatten die Carnuntum Legionaries die Vienna Vikings Superseniors sicher im Griff. (© Carnuntum Legionaries)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Carnuntum Legionarieswww.legionaries.atmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.commehr News Vienna Vikings Super Seniorswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Carnuntum LegionariesSpielplan/Tabellen Vienna Vikings Super Seniors
USA erleben
Division 4
Gmunden Rams
Gmunden Rams
Vienna Vikings Super Seniors
Vienna Vikings Super Seniors
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Tulln Air Force Hawks
Danube Dragons II
Salzburg Ducks II
Traun SteelSharks II
Wörgl Warriors
Salzburg Bulls II
Nachwuchs
Nachwuchs
3. Liga
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE