Rebels verstärken Defense

Valentin Gnahoua im Trikot des französischen NationalteamsDer Wechsel von Daniel Holland zu den Dresden Monarchs hat in der vordersten Verteidigungslinie der Berlin Rebels eine große Lücke hinterlassen. Diese wird von den Charlottenburgern nun schnell geschlossen. Der Franzose Valentin Gnahoua wird in der zweiten Saisonhälfte neben Rory Johnson auf Quarterbackjagd gehen.

Sportdirektor Dogan Özdincer freut sich auf den Neuzugang: "Valentin wurde uns von unseren Kontakten in Frankreich empfohlen. Er wird uns mehr Flexibilität und Stärke in der Defense ermöglichen."

Der 23-jährige Franzose hat es in kurzer Zeit sehr weit gebracht. Erst 2011 begann die aktive Footballkarriere bei den Caimans du Mans, dem Team seiner Heimatstadt, mit dem er 2013 Vizemeister wird. Im gleichen Jahr folgte eine Einladung in die Französische Jugend Nationalmannschaft und im Jahr darauf erreicht Gnahoua mit der Männernationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2014 den dritten Platz. In der vergangenen Saison spielte der 1,90 Meter große Defensive End für die McG U Redmen, der Mannschaft der McGill University in Montreal.

"Ich habe beschlossen, nach Berlin zu kommen, weil ich hier die Chance habe, in der GFL zu spielen und zu einem der besten Defensive Ends in Europa zu werden. Über die Rebels habe ich in der vergangenen Saison viel gehört und mein Freund Victor (Linebacker Victor Ferrier, Anm. der Redaktion) spielt hier. Deshalb habe ich mich für dieses Team entschieden", freut sich der Franzose auf sein neues Abenteuer.

Thomas Sellmann - 23.06.2017

Valentin Gnahoua im Trikot des französischen Nationalteams

Valentin Gnahoua im Trikot des französischen Nationalteams (© Thomas Vepaspe)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebelsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Berlin Rebels
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Niedersachsen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Pforzheim Wilddogs

Hildesheim Invaders

Hamburg Pioneers

Trier Stampers

Allgäu Comets

Schwalmstadt Warriors

Bayreuth Dragons

Schweinfurt Ball Bearings

Arminia Spartans Hannover

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 21.07.2018
Niedersachsen
Niedersachsen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Brandenburg
Berlin
Nordrhein-Westfalen
Berlin Bears vs. Berlin RebelsBerlin Bears vs. Berlin RebelsFoto-Show ansehen: 3. Liga
Berlin Bears vs. Berlin Rebels
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE