Greyhounds suchen Coaches für die Jugend

Die Wuppertal Greyhounds suchen für die Saison 2018 für die Jugendabteilungen interessierte Coaches in allen Bereichen. In früheren Jahren hatten die Wuppertal Greyhounds eine sehr gute Jugendarbeit und nicht wenige Talente fanden in späteren Jahren im Herrenbereich bei höher klassigen Teams ihren Weg.

Durch falsches Management und nicht vorhandene Strukturen kam die Jugendarbeit im Jahre 2011 komplett zum erliegen. Ein Neuaufbau im Jahre 2013 als Spielgemeinschaft mit der Remscheid Amboss Jugend scheiterte kläglich. Nachdem Ende 2014 ein neuer Vorstand bei den Wuppertal Greyhounds ins Amt gewählt wurde, nahmen sich die Verantwortlichen dieser Sache an.

Achim Otto, erster Vorsitzender der Greyhounds: "Ich kann mich genau an diese Zeit erinnern. Der scheidende Vorstand hatte sprichwörtlich "verbrannte Erde" im Jugendbereich hinterlassen. Da gab es nichts, absolut nichts was man hätte übernehmen können und ein kompletter Neuaufbau musste vollzogen werden."

Anfänglich durch viele Veranstaltungen und Aktionen wie Schulsport AGs etc. wurde versucht die Bergische Jugend für diesen Sport zu interessieren. Schnell wurde klar, dass das Thema American Football viele Jungs unterschiedlichstem Alter faszinierte. Schon 2016 konnten in den Abteilungen der U13, U16 und U19 eigenständige Teams zur Liga gemeldet werden.

"Wir haben uns von Anfang an auf uns selbst konzentriert", so der Vorsitzende Otto. "Spielgemeinschaften kommen für uns nicht in Frage, wir haben in Wuppertal und Umgebung genug Potenzial für gute Jugendteams . Und das dies kein kurzfristiger Hype war untermauert die Tatsache, das auch in 2017 diese Teams selbstverständlich am Ligabetrieb teilnehmen. Die U16 und U19 dieses Jahr sogar in einer höheren Liga als letzte Saison."

Die Wuppertal Greyhounds bieten gute Möglichkeiten für ein strukturiertes Training. An zwei Tagen die Woche stehen mit dem Stadion Gelben Sprung mit Naturrasen und dem Hockeyplatz mit Kunstrasen ganzjährig zwei Plätze zu Verfügung. Desweiteren verfügt das Team über große Theorieräume mit Beamer für Sitzungen und Videoanalyse, und natürlich ist auch ein großer Equipment Raum vorhanden. Eine Menge Leihausrüstungen stehen für Neulinge zur Verfügung und auch bei der Anschaffung neuer Ausrüstung unterstützt der Verein. So werden diese Sachen beim Kauf vom Verein vorfinanziert und können in monatlichen Raten beglichen werden. Die Kosten der Aus oder Weiterbildung für Coaches werden vom Verein übernommen. Auch steht jedem Jugendteam ein Abteilungsleiter vor, der alle organisatorischen Aufgaben regelt.

"Wir möchten gerne weitere Coaches für uns gewinnen", so der erste Vorsitzende Otto: "Falls es Interessenten gibt die sich in einem ambitionierten Jugendbereich wohl fühlen würden und sich gerne bei den Wuppertal Greyhounds einbringen möchten, würden wir uns über eine Benachrichtigung freuen."






Tillmann - 22.06.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News U15mehr News U17mehr News U19mehr News Wuppertal Greyhoundswww.greyhounds-football.com
all about american football
U15
U13
U13
GFL Juniors
U19
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE