Mit neun Squads im Harz dabei

Die Emeralds vom HCV HannoverAm letzten Samstag startete auf der offenen Harzer CheerOpen Meisterschaft in Ilsenburg/Harz, die HCV aus Hannover in neun verschiedenen Kategorien. Los ging es mit den jüngsten Team, den Emeralds, die sich auf der kurz darauf folgenden Siegerehrung für diese Kategorie, mit Platz 8 unter den Top 10 platzieren konnten.

Nun folgten die Juniors mit dem Groupstunt, Brilliants Xtreme und kurz darauf das Team die Brilliants, beide kamen gut durch ihr Programm. Auch hier musste nicht lange auf die Siegerehrung gewartet werden. Die Brilliants platzierten sich knapp am Treppchen vorbei, auf Platz 4 und Brilliants Xtreme mit deutlichen Punkteabstand auf Platz 1. Weiter ging es in den Seniorkategorien, mit nur leichten Wacklern, mit dem Partnerstunt von Jelka und Thilo, die sich damit Platz 1 sichern konnten und dem Coed-Groupstunt Obsession, die aufgrund einiger heftigen Punktabzügen Platz 5 erreichten.

Es folgte der Groupstunt Lady Victorious, die eigentlich noch zu den Juniors gehören, aber aufgrund eines zwischenzeitlich zu "alt" gewordenes Team-Mitglied, sich dazu entschieden haben, weiterhin in der ursprünglichen Zusammensetzung zu starten. Sich somit in einem ungewohnten Level behaupteten mussten und mit einen super 3. Platz, direkt hinter den 24hours, dem Groupstunt mit ihrer Trainerin Anna, platzieren konnten. Das AllGirl-Team die Sapphires und das Coed-Team die Obsidians. kamen leider nicht ganz dropfrei durch ihre Küren und erreichten damit beide den zweiten Platz.

Schlüter - 15.06.2017

Die Emeralds vom HCV Hannover

Die Emeralds vom HCV Hannover (© HCV Hannover)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cheerleadingmehr News Niedersachsenwww.afvn.deClub Map Niedersachsen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Cheerleading
College
College
College
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE