Rams schlagen Tabellenführer

A.J. SpringerNach zwei Wochen Pause mussten die Nürnberg Rams beim Tabellenführer, den Gießen Golden Dragons, antreten. Diese Zeit haben sie genutzt um die eine oder andere Verletzung auszukurieren und die Coaches um HQ Salimir Mehanovic haben die letzten Niederlagen nochmals analysiert und neue Varianten im Spiel eingebaut. Für den glücklosen QB James Slack kam wieder A.J. Springer als Spielmacher zum Einsatz.

Die Rams eröffneten das Spiel, sodass die erste Angriffsserie von den Dragons gestartet wurde. Doch sie verloren den Ball durch einen Fumble, der von den Rams gesichert wurde. Nachdem sich die Gäste bis auf einen Yard an die gegnerische Endzone vorgearbeitet hatten, erzielte QB Springer den Touchdown zum 0:6 (PAT geblockt). Doch gleich im Gegenzug punkteten die Gastgeber durch einen Lauf von Darrell Lynn Tate II und auch der PAT (Marc Buarque) war gut, damit führten die Dragons mit 7:6. In der nächsten Angriffsserie gelang den Gästen wenig und so mussten sie durch einen Punt den Gastgebern den Ball überlassen.

Gleich zu Beginn des zweiten Spielviertels fing Edi Fütterer einen Pass...

A.J. Springer

A.J. Springer (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
Kümmersbruck Red Devils
Kümmersbruck Red Devils
Kümmersbruck Red Devils
Kümmersbruck Red Devils
Amberg Mad Bulldogs
Allgäu Comets
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Hessen
Hessen
Hessen
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Schleswig-Holstein
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE