Hurricanes siegen souverän zum Saisonauftakt

Die Crailsheim Hurricanes (wei0) siegten klar bei den Ladies der Tübingen Red Knights.Trotz der Hitze und einem Rumpfkader von gerade einmal 18 spielfähigen Crailsheimer Footballerinnen gelang den Spielerinnen des SV Onolzheim bei den Tübingen Red Knight Ladies am vergangenen Samstag beim 40:0 ein Einstand nach Maß.

Nach dem Münzwurf durfte Crailsheim den Ball zuerst empfangen. Gleich der Return der Hurricanes landete weit in der Spielhälfte der Lady Knights. Den ersten Drive schlossen die Crailsheimerinnen um Gabi Duvinage demzufolge gleich erfolgreich mit den ersten Punkten ab. Crailsheim, gut gelaunt, ließ sich nicht lumpen und legten noch im ersten Quarter munter drauf: Mit 20: 0 ging das erste Quarter klar an die Gäste. Die Tübinger Damen, die auf ihren etat – mäßigen Stamm – Quarterback wegen eines Kreuzbandrisses verletzungsbedingt verzichten mussten, taten sich sehr schwer gegen die Damen des SV Onolzheim. Diese hatten dann auch nur wenig Mühe, bis zur Halbzeit auf 34: 0 davonzuziehen.

Zu Beginn des dritten Quarters gelang den Gastgeberinnen der Anschluss. Dazu nutzen die Red Knight Ladies zwei Laufe über die Außenseite, um zum 8: 34 aufzuschließen. Doch die Partie war eigentlich schon entschieden. Die Hurricanes hatten ihre Gegnerinnen bereits gut im Griff, der Anschluss – Touchdown war eher als Ergebnis – Kosmetik zu bewerten. Crailsheim ließen die Anschluss – Punkte relativ kalt. Kalt wie Hundeschnauze spielten die Gäste aus Crailsheim ihren Stiefel runter und nur wenige Spielzüge später stand es 8: 40 aus Sicht der Tübingerinnen.

Im vierten und letzten Quarter machte sich dann doch die Müdigkeit wegen der Hitze bemerkbar. Keines der beiden Teams konnte noch Punkte erzielen. Damit war der erste Sieg für die Hurricanes unter Dach und Fach. Crailsheim siegt in Tübingen mit 40: 8, sehr zur Zufriedenheit von Head Coach Vincent Clarke und Defensive Coordinator Martin Rückert, die dieser Sieg sehr beeindruckte. Trotzdem gilt es noch viel am Spiel des letztjährigen Bundesligisten zu verbessern, um auch das Spiel in zwei Wochen gegen die Stuttgart Scorpions Sisters erfolgreich gestalten zu können.

Axel Luley - 08.06.2017

Die Crailsheim Hurricanes (wei0) siegten klar bei den Ladies der Tübingen Red Knights.

Die Crailsheim Hurricanes (wei0) siegten klar bei den Ladies der Tübingen Red Knights. (© Steffi Bunz)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News DBL 2www.ladiesfootball.demehr News Crailsheim Hurricaneswww.crailsheim-titans.demehr News Crailsheim Titanswww.crailsheim-titans.demehr News Tübingen Red Knightswww.red-knights.deSpielplan/Tabellen DBL 2League Map DBL 2Spielplan/Tabellen Crailsheim HurricanesOpponents Map Crailsheim Hurricanesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Crailsheim Hurricanes

Spiele und Tabelle Crailsheim Hurricanes

19.05.

Mannheim Banditaz - Crailsheim Hurricanes

0

:

62

16.06.

Crailsheim Hurricanes - Mannheim Banditaz

58

:

0

30.06.

Crailsheim Hurricanes - Stuttgart Scorpions

20

:

36

07.07.

Crailsheim Hurricanes - Saarland Hurricanes

60

:

6

22.07.

Stuttgart Scorpions - Crailsheim Hurricanes

15:00 Uhr

Stuttgart Scorpions

8

:

0

1.000

4

4

0

0

233

:

26

Crailsheim Hurricanes

6

:

2

.750

4

3

1

0

200

:

42

Saarland Hurricanes

2

:

4

.333

3

1

2

0

66

:

112

Mannheim Banditaz

0

:

10

.000

5

0

5

0

6

:

325

04.08.

Saarland Hurricanes - Crailsheim Hurricanes

17:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Crailsheim Hurricanes
Erlangen Sharks

Oldenburg Knights - Braunschweig FFC II

52.8 % setzen auf die Oldenburg Knights

Berlin Rebels II - Cottbus Crayfish

73.6 % tippen auf Sieg der Cottbus Crayfish

Freiburg Sacristans - Weinheim Longhorns

50.6 % tippen auf die Weinheim Longhorns

Landsberg X-press - Fursty Razorbacks

52.2 % sehen als Sieger die Fursty Razorbacks

DBL 2
3. Liga
3. Liga
3. Liga
5. Liga
5. Liga
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
GFL 2

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE