Heat wartet auf ersten Oberliga Erfolg

Das für sie dritte Saisonspiel in der Oberliga Nord, führte das Team von Hamburg Heat nach Osnabrück zu den Tigers. Nach viereinhalb Stunden Busfahrt und bei erstmals über 25° Celsius, tat sich das Team auch zu Beginn des Spiels äußerst schwer. Und so fiel relativ schnell der erste Touchdown für die Gastgeber und sehr unglücklich kurz danach ein weiterer durch einen Offense-fumble in der eigenen Endzone.

Aber trotz des Spielstands von 0:14 aus Sicht der Hamburger im ersten Quarter gab sich das Team nicht auf, sondern fing dann an konzentriert zu spielen. Die Defense konnte zuerst scoren. LB Lennart Buhbe fing den Ball ab und returnierte ihn 30 Yards zum Touchdown. Danach zog auch die Offense nach und schloss einen guten Drive mit einem 44-Yard-Pass von QB Vasim Ohlerich auf WR Tommy Jones ab. Kurz vor der Pause wurde dann bei einem Puntversuch aus der eigenen Endzone der Punter getackelt, durch den Safety ging Heat mit 13:16 in die Pause.

Im dritten Quarter gelang es keinem der Teams Punkte zu erzielen. Im vierten liefen die Tigers dann fast nur noch. Daraus gelang den Gastgebern ein weiterer Touchdown. Anschließend marschierte erneut Heat über das Feld und schloss den Drive mit einem 14 Yards Touchdown Pass von Ohlerich auf Jones ab. Die Hamburger schafften es sogar, die Osnabrücker zu stoppen, den drei Punkte Abstand konnten sie allerdings nicht mehr verringern.

Schlüter - 06.06.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Hamburg Heatwww.hamburgheat.demehr News Osnabrück Tigerswww.gotigers.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Hamburg HeatSpielplan/Tabellen Osnabrück Tigers
Hamburg Heat
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
3. Liga
3. Liga
Vereine Deutschland
Nachwuchs
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE