Durch Arbeitssieg weiter ungeschlagen

WR Nicolai Schumann (Berlin Rebels) greift zu und läuft zum TDDie Berlin Rebels gewinnen auch den zweiten Vergleich mit den Hamburg Huskies und bleiben nach dem 23:7 Auswärterfolg in der Gruppe Nord der GFL somit weiter ungeschlagen.

Mehr Mühe als erwartet hatten die Berlin Rebels am Samstagnachmittag vor 553 Besuchern im Hamburger Hammer Park. Der Gastgeber hatte die Niederlage aus der Vorwoche gründlich analysiert und offenbar die richtigen Schlüsse gezogen. Die Charlottenburger, die nicht in voller Mannschaftsstärke in der Hansestadt antraten, hatten auf beiden Seiten des Balles über weite Strecken Probleme mit den Schlittenhunden. Insbesondere das Laufspiel um deren Running Back Björn Wunderlich wusste zu gefallen und auch die D-Line des Tabellenletzten wusste ihr Pendant mehrfach in Verlegenheit zu bringen.

Dennoch erzielten die Rebels die ersten Punkte des Tages. Quarterback James Harris mit Pass auf Wide Receiver Nicolai Schumann und der anschließende PAT von Philipp Friis Andersen brachten die Charlottenburger früh mit 7:0 in Front. Die Antwort der Hamburger folgte 20 Minuten später. Nach einer von vielen Strafen geprägten...

WR Nicolai Schumann (Berlin Rebels) greift zu und läuft zum TD

WR Nicolai Schumann (Berlin Rebels) greift zu und läuft zum TD (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Berlin Rebels
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Berlin
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE