Arbeitssieg gegen München

Mit 34:6 siegten die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag im Optima Sportpark gegen die Munich Cowboys. Im zweiten und dritten Viertel gab die Haller Offense kein gutes Bild ab, die Unicorns-Defense konnte diese Schwächephase aber ausgleichen.

Das war kein Glanzlicht, was die Haller Angreifer am Samstag den 1.200 Zuschauern im Optima Sportpark zeigten. Nach ansehnlichem Start tat man sich im zweiten und im punktlosen dritten Viertel ungewohnt schwer. Lange, gefangene Pässe waren Mangelware. Entweder waren sie von Quarterback Marco Ehrenfried zu unpräzise geworfen oder die Passempfänger zeigten Fangschwächen.

"Das hat mir heute überhaupt nicht gefallen", sagte Halls Head Coach Jordan Neuman nach dem Spiel. "Nach dem spielfreien Wochenende haben wir heute zu flach gespielt. Das müssen wir bis zum nächsten Spiel dringen ändern."

Verlass war auch in dieser Phase auf die Haller Defense, in der Devin Benton und Junior Nkembi ein besonders gutes Spiel zeigten. Benton überzeugte mehrfach mit Tackles im Münchner Backfield, darunter auch ein Quarterback Sack. Der...

(© Unicorns)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Schwäbisch Hall Unicorns

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns

16.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Berlin Rebels

31

:

24

23.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Kiel Baltic Hurricanes

33

:

11

07.10.

Braunschweig NY Lions - Schwäbisch H. Unic.

13

:

14

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE