Monarchs gewinnen Derby mit Beigeschmack

Monarchs-QB Garrett Safron warf erneut sieben Touchdown-Pässe.Die Dresden Monarchs fahren im dritten Saisonspiel den dritten Sieg ein. Die Sachsen hatten sich im Spiel gegen die Berlin Adler zeitweise das Leben selber schwer gemacht. Dennoch gewannen sie am Ende verdient mit 55:17.

Derbytime in Dresden! Es ist immer ein footballerisches Vergnügen wenn das traditionsreiche Team der Berlin Adler an die Elbe kommt. Kann ja sein, dass die aktuelle, junge Truppe aus der Hauptstadt gerade wenig an die ruhmreiche Vergangenheit des sechsmaligen Meisters erinnert. Berlin befindet sich nach wie vor im Umbruch. Das spürt und sieht man. Das Team spielt aber keineswegs, als ob es diese erwähnte ruhmreiche Vergangenheit als Last empfindet. Im Gegenteil: zwischenzeitlich brachten die Jung-Adler den favorisierten Gastgeber ganz schön ins Schwitzen.

Und danach sah es zu Beginn im sonnigen Dresdner Heinz-Field gar nicht aus. Die Monarchs legten zügig und ordentlich los und führten schnell mit 14:0. Sebastien Sagne und Mike Schallo sorgten für die Touchdowns. Ein erster langer Drive der Gäste endete dagegen punktelos mit einem verschossenen Field Goal....

Monarchs-QB Garrett Safron warf erneut sieben Touchdown-Pässe.

Monarchs-QB Garrett Safron warf erneut sieben Touchdown-Pässe. (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Berlin Adler
Berlin Kobras
Berlin Thunderbirds
Bayern
Bayern
 
Kickoff Podcast - Folge 03/2017 Hildesheim Preview

Viele weitere Audios : hier
Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Hamburg

Hamburg Pioneers - Arm. Spart. Hannover

50.6 % favorisieren die Arminia Spartans Hannover

Frankfurt Pirates - Darmstadt Diamonds

56.2 % halten's mit den Darmstadt Diamonds

Holzgerlingen Twister - Biberach Beavers

64.6 % halten's mit den Biberach Beavers

Passau Pirates - Neu-Ulm Spartans

64 % denken: Sieg Passau Pirates

Niedersachsen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE