Comets Jugendteams bleiben ungeschlagen

Paul Fehn auf dem Weg in die Endzone.Erfolgreiches Wochenende für die U 19 und das U 15 Flag Team

Den Auftakt für eine erfolgreiches Wochenende machte am Samstag das
U 15 Flag Team beim letzten Liga Turnier in Neu–Ulm.

Im ersten Spiel trafen die Comets gleich auf den Gastgeber Neu Ulm und kamen gut ins Spiel. Zur Halbzeit führten sie mit 12:6. In der zweiten Halbzeit waren es aber dann die Spartans die mit langenPässen viel Raumgewinn und auch Punkte erzielten.
2 Minuten vor Schluss stand es 20:20 und die Comets setzten in ihrem letzten Drive alles auf eine Karte und der Plan ging auf. Mit 4 Spielzügen ging es über den Platz und mit dem Schlusspfiff stand es 26:20 für die Kemptener.
Es folgte gleich im Anschluss Spiel 2 gegen die Königsbrunn Ants und dieses Spiel ging vor allem die Offense sehr konzentriert an. Zur Halbzeit stand es bereits 32:0 für die Comets und die Defense ließ nichts mehr zu. Endstand 39:0. Mit diesen beiden Siegen im Rücken geht es am kommenden Samstag in Kemptenim 1/4 Final Turnier um den Einzug ins Finale.

Auch die U 19 behält ihre weiße Weste

Mit einem souveränen Auftritt besiegte das A-Jugendteam am Sonntag im Illerstadion
das Team der Neu Ulm Spartans auch in der Höhe verdient mit 50:0.
Von der ersten Minute an war das hervorragend eingestellte Team hellwach und führte
nach dem ersten Quarter 14:0. Die Offensive Line gab ihrem Quarterback Kevin Scheffler viel Zeit und dieser bewegte den Ball mit einem Mix aus Pass und Laufspiel sehr sicher und variabel.
Zur Halbzeit stand es 23:0 für die Comets und die Backups bekamen ihre Chance.
Die Defens spielte nahezu Fehlerfrei und brachte die Offense immer wieder in gute Feldpositionen und diese erzielte 21 Punkte im 3. Quarter.
Im letzten Viertel kam dann auch noch Elias Blanz als QB zum Einsatz und machte seine Sache sehr gut. Die Defense ließ keine Punkte der Gäste zu und brachte den 50:0 Sieg ungefährdet über die Zeit.
Besonders zu erwähnen ist, dass beide Teams ein sehr faires Spiel zeigten.
Die Gäste hatten nur 4 Strafen für 20 Yards und die Comets sage und schreibe eine einzige Strafe!

John - 23.05.2017

Paul Fehn auf dem Weg in die Endzone.

Paul Fehn auf dem Weg in die Endzone. (© Monika Fischer)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News U15mehr News U19mehr News Allgäu Cometswww.allgaeu-comets.de
all about american football
U15
U13
U13
GFL Juniors
U19
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE