Graz auf dem Weg nach oben

Normalerweise tragen die Danube Dragons alle ihre Heimspiele im Stadion Stadlau aus. Doch für die im Kampf um die Positionierung für die Playoffs vorentscheidende Partie gegen die Graz Giants musste man auf den Sportplatz SR Donaufeld ausweichen. Der neue Austragungsort, auf dem erstmals ein Football-Spiel ausgetragen wurde, brachte den Gastgebern jedoch kein Glück. Nach schwachem Beginn konnte man später noch einmal ein wenig aufholen, aber zu einer Wende reichte es nicht. Mit 33:52 zogen die Dragons letztlich recht deutlich den kürzeren und mussten damit den Grazern für die verbleibenden vier Spieltage die deutlich bessere Ausgangsposition überlassen.

Nach knapp vier Minuten erzielten die Giants durch Alexander Sanz den ersten Touchdown 0:7. Im Gegenzug kamen die Dragons mit ihrer Offense gegen die starke Giants Defense nicht durch und mussten punten. Die verletzungsbedingt beträchtlich geschwächte Dragons Defense konnte der Giants Offense wenig entgegensetzen. Die nächsten Punkte machten durch erneut Sanz und dann Philipp Sommer wieder die Giants. Bei einem Zwischenstand von 0:21 hingen für die Dragons schon massiv dunkle Wolken über dem Donaufeld.

Nach einem Fehler beim Puntreturn kamen die Gastgeber dann aber wieder in Ballbesitz. Jack Moro erzielte endlich den ersten Touchdown für die Dragons zum 7:21. Nach einem Fumble der Giants kamen die Dragons abermals in Ballbesitz und durch einen Lauf von Dylan Potts bis in die Endzone der Giants um den Spielstand auf 13:21 stellen. Doch der Grazer Sanz verhinderte, dass die Dragons komplett die Regie übernehmen konnten. Mit einem 42-Yard-TD-Lauf vergrößerte er den Vorsprung der Gäste wieder auf 15 Punkte. Danube versuchte aber dranzubleiben. Ein Pass auf Receiver Felix Reisacher zum nächsten Touchdown für die Dragons und einer erfolgreichen Two-Point-Conversion führten zum 21:28. Vor der Pause erhöhten die Grazer den Abstand aber wieder, als Klaus Geier den Halbzeitstand von 21:35 erzielte.

Nach der Pause konnte die Defense der Giants einen Pass von Dylan Potts abfangen. Der Dragons Defense gelang es jedoch die Giants bei einem Field Goal von Mario Greil zu halten - 21:38. Zu Beginn des letztes Quarters verhinderte Jack Moro mit einer Interception eines Passes von Brandon Gorsuch in der Endzone der Giants Schlimmeres für die Gastgeber. Ein weiterer Pass von Quarterback Dylan Potts auf seinen Receiver Felix Reisacher brachte die Dragons dann noch einmal auf 27:38 heran. Doch konnte man bereits ahnen, dass die Gastgeber wohl keine erfolgreiche Aufholjagd würden starten können, zumal die Verteidigung durch weitere Ausfälle immer instabiler wurde. Zwei weitere Touchdowns durch Geier und Sanz, der damit insgesamt viermal erfolgreich war, machten dann endgültig den Sack für die Grazer zu. Mit einem Schlussstand von 33:52 behielten die Gäste letztlich noch recht klar die Oberhand.

Ein erfreuter Giants Geschäftsführer Christoph Schreiner befand zum Sieg: "Das war die vielleicht beste Offensiv Leistung der Giants der letzten Jahre – 52 Punkte und das trotz dreier Turnover, das verdient Respekt. Ein großes Lob geht an Offensive Coordinator Max Sommer und seine Assistenten, die das Team heute perfekt eingestellt haben. In der Defense waren wir gegen eine starke Dragons Offense personell ein wenig dünn besetzt, somit geht die Leistung der Defense absolut in Ordnung. Hervorheben muss man heute die Spieler der Defensive Line, die das komplette Spiel durchgespielt haben, ohne zu rotieren. Da war extrem viel Herzblut, Einsatz und Wille zu sehen!"

Wittig - 21.05.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Graz Giantsgrazgiants.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Danube DragonsOpponents Map Danube DragonsSpielplan/Tabellen Graz GiantsOpponents Map Graz Giantsfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Graz Giants

Spiele Graz Giants

01.07.

Graz Giants - Ljubljana Silverhawks

28

:

21

08.07.

Vienna Vikings - Graz Giants

35

:

21

31.03.

Graz Giants - Vienna Vikings

32

:

45

07.04.

Tirol Raiders - Graz Giants

41

:

14

15.04.

Bratislava Monarchs - Graz Giants

7

:

24

21.04.

Mödling Rangers - Graz Giants

36

:

34

29.04.

Graz Giants - Danube Dragons

34

:

21

05.05.

Graz Giants - Ljubljana Silverhawks

35

:

27

12.05.

Traun Steelsharks - Graz Giants

14

:

42

26.05.

Graz Giants - Traun Steelsharks

48

:

28

03.06.

Graz Giants - Mödling Rangers

36

:

0

17.06.

Vienna Vikings - Graz Giants

21

:

14

Spielplan/Tabellen Graz Giants
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders
AFL
AFL
AFL
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Weitere Ligen Europa
Blast from the past: Amsterdam AdmiralsNur noch wenig weist darauf hin, dass in der Amsteradam ArenA früher American Football gespielt wurdeKaum eine Randnotiz ist es mehr wert, dass viele Footballfans zwischen 1995 und 2007 regelmäßig nach Amsterdam schauten, wenn am heutigen Samstagabend die Partie Niederlande gegen Deutschland in der Nations League angepfiffen wird. Nur für einige wenige Fans im Stadion bedeutet die Fahrt mehr als der Besuch eines Fußball-Länderspiels mit großer Historie und...alles lesenKampfstarke Isländer zu stark für ArgonautsErstes Footballspiel auf IslandRoyal Crowns erster Champion
Deutschland
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE