Bullets wollen Wende

Die Berlin Bullets treffen am Sonntag in der Gruppe Mitte der Landesliga Ost auf die Wittenberg Saints. Fast ein Jahr ist es her, dass die Berlin Bullets das Footballfeld als Sieger verließen. Acht saisonübergreifende Niederlagen am Stück haben die Marzahner verdauen müssen. Da kann man den Bullets nur Kopf hoch und ComeOn zurufen und hoffen, dass es nun gelingt die Negativserie zu beenden.

Jetzt soll der erste Sieg her. Gast wird der Liganeuling aus der Lutherstadt Wittenberg sein. Dieser hat in seiner ersten Saison natürlich Lehrgeld bezahlen müssen. Beide Spiele gingen gegen die Brandenburg Patriots verloren. Immerhin brachten die Saints im zweiten Aufeinandertreffen ihre ersten Punkte auf das Scoreboard und das sogar auf des Gegners Platz.

Ohne Head Coach und erneut von wichtigen Spielerabgängen gezeichnet, starteten die Berliner ebenfalls nicht so gut in die Saison. Sie begannen ihr Spiel gegen die Wernigerode Mountain Tigers gut, erzielten aber in dieser guten Zeit nicht genügend Punkte. Später ließen dann Konzentration und Kraft nach. Die Schwächen führten zu Raum- und Ballverlust. Bis zu Beginn des dritten Viertels lief es dabei nicht immer optimal, aber die Führung konnte immer behauptet werden. Dann kippte das Spiel und die Verteidigung von Defensive Coordinator Oliver Pohren brach förmlich auseinander. Zudem blieben Chancen von der eigenen Offense ungenutzt, die keine weiteren Punkte erzielte. Das Spiel ging noch 23:44 verloren. Ähnliches war schon in den beiden letzten Spielzeiten oft zu beobachten. Trotzdem haben die Gastgeber ihren Mut nicht verloren und wollen nun endlich ihre Bemühungen belohnt sehen und wieder einen Doppelpunktgewinn erzielen.

Bevor es ab 15 Uhr in der Marzahner Cecilienstraße 80 zum Schlagabtausch der Bullets mit den Saints kommt, tritt die heimische A-Jugend in Aktion. Diese will um 11 Uhr die beiden letztjährigen Niederlagen gegen die Tollense Sharks vergessen machen.

Thomas Sellmann - 20.05.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News 5. Liga Ostmehr News Berlin Bulletswww.berlinbullets.demehr News Wittenberg Saintswww.wittenbergsaints.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen 5. Liga OstLeague Map 5. Liga Ostfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Wittenberg Saints
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Bayern
Bayern
Bayern
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Schleswig-Holstein

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Potsdam Royals

8

Hildesheim Invaders

9

Marburg Mercenaries

10

Kiel Baltic Hurricanes

Braunschweig NY Lions

Ingolstadt Dukes

Rüsselsheim Crusaders

Berlin Knights

Burghausen Crusaders

Frankfurt Universe

Straubing Spiders

Allgäu Comets

Hamburg Blue Devils

Gelsenkirchen Devils

zum Ranking vom 19.05.2019
Schleswig-Holstein
Berlin
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE