"Noch nicht da, wo wir sein wollten"

Hamburg Huskies Head Coach Sean Embree. In der GFL Gruppe Nord müssen die Bundesliga-Footballer der Hamburg Huskies zu den Kiel Baltic Hurricanes. Kickoff im Kilia-Stadion ist am kommenden Sonntag um 16 Uhr.

Während es für die Canes erst das zweite Spiel in der laufenden Saison ist, haben die Huskies schon derer drei hinter sich – allesamt wurden verloren. Und auch der Gegner von der Küste ist nach Einschätzung von Huskies-Head-Coach Sean Embree nicht ohne: "Wir spielen wieder gegen eines der besten Teams in Europa, da werden wir alles abrufen müssen, wenn wir dort gewinnen wollen". Die Hamburger treffen in Kiel auf eine Menge alter Bekannter, waren in der Offseason doch ein Dutzend Spieler von der Elbe an die Förde gewechselt. Entsprechend sieht Embree den Gegner auch gut aufgestellt: "Unser D-Line wird die Hände voll zu tun haben, um sich von der Canes-O-Line lösen zu können. Ihr Running Back ist ein Biest, dazu haben sie einen sehr starken Quarterback und Receiver, die den Unterschied ausmachen können".

Die Huskies sieht Embree trotz der bisherigen Niederlagen auf dem richtigen Weg: "Man darf nicht vergessen, wir haben ein junges Team. Wir sind zwar noch lange nicht da, wo wir eigentlich sein wollten, aber wir haben zumindest die richtige Richtung eingeschlagen."

Schlüter - 19.05.2017

Hamburg Huskies Head Coach Sean Embree.

Hamburg Huskies Head Coach Sean Embree. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Hamburg Huskieswww.gohuskies.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Hamburg Huskiesfootball-aktuell-Ranking GFL
HUDDLE - Das American Football Magazin
all about american football
Hamburg Huskies
Hamburg Huskies
Hamburg Huskies
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Nord
GFL Nord
4. Liga
4. Liga
5. Liga
5. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE