Neuer Spielmacher für Elmshorn

Am vergangenen Mittwoch kam der US-amerikanische Quarterback Guillermo Serrano aus El Paso, Texas nach Elmshorn, um künftig das Angriffsspiel der Fighting Pirates in zu prägen. "Wir trauen unserem Nachwuchstalent Christoffer Jensen die Rolle als Starting-Quarterback durchaus zu" beschreibt sagt Jörn Maier, Cheftrainer der Elmshorn Fighting Pirates. "Allerdings wollen wir mit der Verpflichtung von Serrano die Last von Christoffers Schultern nehmen. Außerdem wollen wir ihm jemanden an die Seite stellen, von dem er sportlich viel lernen kann."

Nach nur einer Trainingseinheit mit seinen neuen Team-Kollegen kam "Memo" – so Serranos Spitzname - bei der 14:15-Niederlage gegen die Ritterhude Badgers zum Einsatz. "Das war eine wirklich ärgerliche Niederlage, die weh tut. Ich hasse es, zu verlieren, aber wir müssen daraus lernen, hart arbeiten und zurückschlagen", sagt der US-Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln.

Bereits im Alter von acht Jahren fing er mit dem Football an, 2015 schloss er seinen interdisziplinären Studiengang der Freien Künste...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Elmshorn Fighting Pirates
3. Liga West
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Nachwuchs
4. Liga
3. Liga
5. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE