Mannheim gewinnt UniBowl 2017

Bei bestem Hamburger Wetter kämpften am 14. Mai kämpften die Knights Football University of Mannheim (Universität Mannheim) und die HSU Snipers (Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg) im Hammer-Park Stadion, um die Helmut-Schmidt-Trophy im so genannten UniBowl 2017 gegeneinander.

Die Mannheimer eröffneten die Partie mit ihrer eigenen Offense. Die Defense der Hamburger forcierte jedoch früh im ersten Viertel einen Fumble, welcher durch Defensive Back Mario Kappe in die gegnerische Endzone zum 6:0 getragen wurde. Nachdem erneut die Offense der Mannheim Knights am Zug war, punkteten diese ebenfalls mit einem Touchdown und führten nach einem erfolgreichen PAT mit 7:6. Im zweiten Viertel schaffte es die Offensive der Knights, trotz guter Defense Leistung der Hamburger, mit zwei weiteren Touchdowns und einem Field Goal Punkte auf das Scoreboard zu platzieren. Der Punktestand zur Pause lag bei 6:24.

Im dritten Viertel starteten die HSU Snipers mit ihrer Offense. Erneut war es Mario Kappe, der durch einen Kickoff-Return die Offense bis an die eigene 40 Yards Linie brachte. Zügig bewegte sich der Angriff mit vielen guten Laufspielzügen nach vorne und punktete im dritten Quarter durch den Running Back Tim Niehoff. Weitere zwei Punkte erzielten sie durch einen anschließenden Pass in die Endzone durch Quarterback Julius Grändorf auf Tobias Strohwald. Kurz darauf vergrößerten sich die Mannheimer durch einen Touchdown mit geglücktem Extrapunkt den Abstand zu den HSU Snipers und gingen mit einem Punktestand von 31:14 in Führung.

Im vierten Quarter sollten die HSU Snipers, im Gegensatz zu den Knights, keine weiteren Punkte erzielen. Die Mannheimer erzielten wieder einen Touchdown. Das Spiel ging mit einem Endstand von 37:14 für die Mannheim Knights aus. Die anfängliche Unsicherheit, die bei den Snipers zu einigen Strafen führte, konnten sie zwar abstellen, dennoch war die Erschöpfung der Spieler im fortgeschrittenen Spielverlauf deutlich spürbar. Dieses erschwerte die Aufholjagd deutlich und ließ sie auch schlussendlich scheitern.

Trotz Niederlage der Heimmannschaft kann der UniBowl 2017 als eine gelungene Veranstaltung bezeichnet werden. Die HSU Snipers schafften es mit vereinten Kräften und der Mitarbeit eines jeden Spielers und Freunden innerhalb kürzester Zeit, aus dem Nichts dieses Event zu organisieren und zu einem tollen Abschluss für Zuschauer, Freunde, Verwandte, sowie für die beiden Mannschaften zu bringen.

Schlüter - 17.05.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News HSU Snipershsu-snipers.demehr News Mannheim Knightswww.mannheim-knights.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
HSU Snipers
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Frankfurt Universe

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Augsburg Raptors

Munich Cowboys II

Erding Bulls

Biberach Beavers

Feldkirchen Lions

Hof Jokers

Landsberg X-press

Franken Timberwolves

Regensburg Phoenix

Bremerhaven Seahawks

zum Ranking vom 16.09.2018
3. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE