Nach 616 Tagen erste Niederlage

Die Benefeld Sharks unterlagen den Hannover Grizzlies. In ihrem dritten Spiel in der Verbandsliga Nord unterlagen die Benefeld Black Sharks den Hannover Grizzlies mit 6:21. Nach 616 Tagen mussten sich die schwarzen Haie erstmals wieder einem Gegner geschlagen geben. Und dieser Gegner war ausgerechnet der, gegen den die Sharks zum letzten Mal verloren hatten.

Die 200 Zuschauer im Stadion des SG Benefeld Cordingen erlebten auch an diesem Spieltag ein spannendes Footballspiel. Die Black Sharks mussten bei dieser Partie verletzungsbedingt auf einige Leistungsträger verzichten und gerade in der Verteidigung musste Coach Lüke fünf Leistungsträger ersetzen und die Positionen mit Neulingen besetzen. Trotz dieses Handicaps hielt die Defense der Sharks den Angriff der Grizzlies im ersten Spielviertel stand, verhinderte Punkte der Gegner und erkämpfte den Ball immer wieder für die Angriffsformation der Sharks. Aber auch Coach Ratzke musste in der Offense auf einige seiner Stammspieler verzichten. Gerade das Fehlen von Running Back Jonas Belde, der zu Beginn der Saison seine aktive Laufbahn beendete und sich nun um die Ausbildung der A-Jugend kümmert, machte sich bemerkbar.

Running Back Lennart Karstens, der bereits im vergangenen Jahr eindrucksvoll sein Können bewiesen hat, konnte zwar immer wieder Yards für sein Team erlaufen, aber die starke Verteidigung des Gegners ließ keinen größeren Raumgewinn zu. Die Pässe des Quarterbacks Chris Rudolph konnten von den Receivern nicht gefangen werden, sodass beide Teams ohne Punktgewinn in das zweite Spielviertel starteten.

In diesem Viertel nutzten die Grizzlies die Schwächen der Sharks. Mit schnellen Läufen über die Außenseiten überrumpelten sie die Verteidigung der Sharks und erzielten kontinuierlich Raumgewinne. Hinzu kamen lange Pässe des hannoverschen Quarterbacks, die sicher ihr Ziel fanden. Bis zur Halbzeit konnten die Gäste zwei Touchdowns mit Zusatzpunkten erzielen und gingen mit einer Führung 14:0 in die Pause.

Die Coaches der Sharks nutzten die 15 Minuten Spielpause, um ihr Team für die zweite Spielhälfte einzuschwören. Einige Umstellungen in den Formationen und die eindeutigen Ansprachen der Coaches zeigten ihre Wirkung. Im dritten Spielviertel gelang es den Grizzlies nur noch einmal, durch einen Fehler in der Shark-Verteidigung, einen weiteren Touchdown zu erzielen und die Führung auf 21:0 auszubauen. Ab diesem Zeitpunkt kam die Verteidigung der schwarzen Haie richtig ins Spiel. Immer wieder drängten sie den Angriff der Hannoveraner zurück und ließen nur wenig Raumgewinn zu. Nachdem es dem Quarterback Chris Rudolph nicht gelang, seinen Angriff effektiv nach vorne zu bringen, gab Coach Ratzke dem Nachwuchsspieler Chris Kirstein eine Chance, sein Können unter Beweis zu stellen. Quarterback Kirstein führte bereits in den vergangenen Jahren eine U19 Mannschaft zum Erfolg. Mit ihm kam neuer Schwung in das Angriffsspiel der Haie. In den letzten Spielminuten konnte er einen Pass auf Fabian Kraut anbringen, der den Ball zum Touchdown trug. Der anschließende Zwei-Punkte-Versuch wurde von den Gästen vereitelt, sodass die Sharks mit 6:21 unterlagen.

Am 10. Juni gibt es gleich zwei Footballspiele in Benefeld. Um 11 Uhr tritt die U19 Mannschaft der Sharks erstmals zu einem Ligaspiel im heimischen Stadion an. Sie begrüßen die Rotenburg Cyclones. Um 15 Uhr folgt dann das Spiel der Herren, gegen die Northern United aus Zeven. Das Team hofft wieder auf eine solch lautstarke Unterstützung ihrer Fans, wie bei den vergangenen beiden Spielen.

Schlüter - 16.05.2017

Die Benefeld Sharks unterlagen den Hannover Grizzlies.

Die Benefeld Sharks unterlagen den Hannover Grizzlies. (© Vanessa Eggers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Benefeld Black Sharkswww.black-sharks.demehr News Hannover Grizzlieswww.hannover-grizzlies.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Benefeld Black SharksOpponents Map Benefeld Black SharksSpielplan/Tabellen Hannover GrizzliesOpponents Map Hannover Grizzliesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Benefeld Black Sharks

Spiele Benefeld Black Sharks

08.04.

Benefeld Black Sharks - Norderstedt Mustangs

18

:

16

29.04.

Emden Tigers - Benefeld Black Sharks

21

:

25

14.05.

Benefeld Black Sharks - Hannover Grizzlies

6

:

21

10.06.

Benefeld Black Sharks - Zeven Northern United

13

:

21

17.06.

Benefeld Black Sharks - Hamburg Ravens

16

:

0

05.08.

Hannover Grizzlies - Benefeld Black Sharks

29

:

22

27.08.

Hamburg Ravens - Benefeld Black Sharks

12

:

19

09.09.

Benefeld Black Sharks - Emden Tigers

6

:

21

17.09.

Norderstedt Mustangs - Benefeld Bl. Sharks

26

:

44

01.10.

Heide Saints - Benefeld Black Sharks

15:00 Uhr

08.10.

Benefeld Black Sharks - Heide Saints

15:00 Uhr

14.10.

Zeven Northern United - Benefeld Bl. Sharks

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Benefeld Black Sharks
5. Liga NRW
GFL

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Ingolstadt Dukes

8

Marburg Mercenaries

9

Allgäu Comets

10

Cologne Crocodiles

Schwäbisch Hall Unicorns

Berlin Rebels

Allgäu Comets

Franken Knights

Munich Cowboys

Frankfurt Universe

Pforzheim Wilddogs

Kiel Baltic Hurricanes

Cologne Crocodiles

Hamburg Huskies

zum Ranking vom 24.09.2017
GFL
6. Liga
6. Liga

Cologne Falcons - Remscheid Amboss

0 % tippen auf die Remscheid Amboss

Duisburg Thunderbirds - Gelsenkirchen Devils

48 % favorisieren die Gelsenkirchen Devils

Nachwuchs
4. Liga
3. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE