Erstes Abstiegsduell gewonnen

Ein mit etwa 2.000 Zuschauern bestens besuchtes Trauner Haifischbecken sorgte für Volksfeststimmung bei den Traun Steelsharks. Ein hervorragender Rahmen für dieses erste Entscheidungsspiel der Gäste der Hohenems Blue Devils und der Steelsharks um den Klassenerhalt. Und am Ende hatten die Gastgeber dann auch noch das bessere Ende für sich und siegten 26:21.

Die Steelsharks begannen erwartungsgemäß mit starker Offense-Leistung und erzielten nach fünf Minuten durch Stadler nach Pass von Punzenberger den ersten Touchdown. Im Gegenzug folgte kurz darauf der Ausgleich durch einen 14-Yard-Lauf von Dobbs. Durch den PAT-Kick von Gaechter hatten so zunächst die Hohenemser die Nase vorn. Der nachfolgende Drive der Steelsharks brachte zwar drei First Downs, wurde aber im zweiten Viertel durch eine Interception durch Bitschnau beendet.

Es kam die Zeit der Defenses, beide Teams hatten lange Drives, die aber schlussendlich immer mit abgefangenen Pässen endeten wurden (Aufreiter und Dobbs auf der Gegenseite waren die gefeierten Verteidiger). Drei Minuten vor der Halbzeitpause sorgte ein Sololauf von Goodwynfür die 14:6-Gästeführung. Im Gegenzug aber hatten die Trauner Erfolg nach ihrem langen Drive, der im Touchdown für Stadler nach Pass von Bonsell mündete. Bonsells Lauf zur Conversion bescherte den Halbzeitstand von 14:14.

Die zweite Halbzeit begann wieder mit einem Überraschungsangriff. Stadler mit einem Traumlauf über 48 Yards und Punzenberger stellten für die Trauner auf 20:14 - wieder aber scheiterten die Steelsharks beim Versuch der Erhöung durch PAT-Kick. Im Gegenzug punkteten die Hohenemser nach einem, mit etlichen Strafen versehenen Drive zum Touchdown Goodwyn.

Die Steelsharks lagen wieder einen Punkt zurück, gaben aber nicht auf und stellten nach einem Pass von Punzenberger und Lauf von Mandl auf 26:21. Tolle Läufe von Stadler und Goodwyn konnten auch danach aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Spiel von den Defenses gestaltet und gewonnen wurde. Endstand eines erstklassigen Spiels: 26:21 - die Steelsharks sehen erstmals die Sonne der AFL für sichaufgehen.

Steelsharks-Head-Coach Keith Sealund: "Das war ein mental wichtiges Spiel für unsere Mannschaft. Die Defense hat gezeigt, dass sie bestehen kann, und auch die Offense hat ihr Können aufblitzen lassen. Es gibt noch viel zu tun für uns." Blue-Devils-Head-Coach Tyler Harlow meinte: "Es war das Spiel der Defenses, und da haben wir nur zwei Turnovers im Gegensatz zu vier des Gegners geschafft. Das zeigt uns genau, wo wir noch besser werden müssen."

Auerbach - 16.05.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Hohenems Blue Devilswww.blue-devils.atmehr News Traun SteelSharkswww.steelsharks.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Hohenems Blue DevilsSpielplan/Tabellen Traun SteelSharks
HUDDLE - Das American Football Magazin
Traun SteelSharks
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
College
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE