50 Punkte zum 250. Pflichtspielsieg

Jerome Manyema holte mit den Unicorns den zweiten Auswärtssieg in diesem Jahr.Ein in dieser Höhe nicht zu erwartenden 50:0-Erfolg konnten die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag bei den Saarland Hurricanes erzielen. Die TSG-Footballer holten damit den dritten Sieg im dritten Spiel in der Saison 2017 und den 250. Sieg der Vereinsgeschichte in einem Pflichtspiel. Mit viel Respekt vor den Saarland Hurricanes waren die die Schwäbisch Hall Unicorns ins Ellenfeldstadion in Neunkirchen gereist. Schnell sollte sich aber zeigen, dass das nicht zwingend notwendig war. Die Hurricanes waren weder in der Offense noch in der Defense in der Lage, dem Haller Druck Stand zu halten und lagen zur Halbzeit schon mit 0:28 zurück.

Schon nach drei Spielzügen mussten die Hurricanes den Ball nach dem Kickoff an die Haller abgeben, die dies für die schnelle 7:0-Führung nutzten. Maurice Schüle brachte den Ball über fünf Yards in die saarländische Endzone und wenig später tat es ihm Danny Washington über sechs Yards zum 14:0 (beide PAT Tim Stadelmayr) gleich.

Die Haller Defense hatte ihre Gegner extrem gut im Griff. Weder Quarterback Alexander Haupert noch Running Back Corey Brown konnten sich raumgreifend in Szene setzen, sodass es für die Saarländer zunächst lediglich für einen Field Goal-Versuch reichen sollte. Der wurde allerdings von den Hallern geblockt und im Gegenzug bauten die Unicorns ihren Vorsprung weiter aus.

Jetzt setzte Head Coach Jordan Neuman allerdings mit gleichem Erfolg auf die Big Plays durch die Luft. Marco Ehrenfried platzierte zunächst einen 46-Yard-Pass auf Tyler Rutenbeck und wenig später bediente er Nathaniel Robitaille (beide PAT Stadelmayr) zum 28:0. Robitaille tanzte dabei förmlich durch die saarländische Defense und schüttelte drei Tackler ab, bevor er die Goal Line überschritt.

In der Folge fand der Saarländische Angriff mehr Mittel gegen die Unicorns-Defense und konnte sich bis an die Haller 7-Yard-Linie vorarbeiten. Dort verloren sie aber den Ball, der von Leon Waldmann für Hall gesichert werden konnte. Die Hurricanes kamen vor der Pause zwar nochmals in Ballbesitz, den 0:28-Rückstand zur Halbzeit konnten sie aber nicht mehr ändern. Ein weiterer Field Goal-Versuch konnte von den Saarländern nicht verwandelt werden.

Die Saarländer hatten sich für die zweite Hälfte sicher viel vorgenommen, doch die Unicorns nahmen ihnen sofort den Wind aus den Segeln. Sie eröffneten die zweite Halbzeit mit einem Bilderbuch-Pass von Ehrenfried auf Rutenbeck über 76 Yards und brachten sich damit zwei Yards vor der Hurricanes-Endzone in Position. Den Rest erledigte Jerome Manyema per Lauf zum 35:0 (PAT Stadelmayr).

Selbst als die Saarländer einen Uncorns-Pass im dritten Viertel abfingen, konnten sie keinen Gewinn daraus schlagen – im Gegenteil. Ein Yard vor der eigenen Endzone bekamen die Gastgeber den Ball und es war erneut der Haller Leon Waldmann, der ihre Angriffspläne durchkreuzte: Waldmann stoppte den saarländischen Ballträger in dessen Endzone und erzielte so das 37:0.

Im letzten Viertel war die Luft bei den Saarländern endgültig raus. Mit der zweiten Garde auf vielen Positionen erzielten die Unicorns zwei weitere Touchdowns und schraubten das Ergebnis somit auf 50:0 hoch. Gleichzeitig erzielten die Schwäbisch Hall Unicorns damit den 250. Pflichtspielerfolg in der 34-jährigen Vereinsgeschichte.

Streich - 16.05.2017

Jerome Manyema holte mit den Unicorns den zweiten Auswärtssieg in diesem Jahr.

Jerome Manyema holte mit den Unicorns den zweiten Auswärtssieg in diesem Jahr. (© Manfred Löffler / Unicorns)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Saarland Hurricaneswww.saarland-hurricanes.commehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Saarland HurricanesOpponents Map Saarland HurricanesSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Schwäbisch Hall Unicorns

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns

30.04.

Marburg Mercenaries - Schwäbisch H. Unic.

17

:

50

06.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Allgäu Comets

56

:

20

13.05.

Saarland Hurricanes - Schwäbisch H. Unic.

0

:

50

20.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Saarland Hurricanes

41

:

20

03.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Munich Cowboys

34

:

6

11.06.

Allgäu Comets - Schwäbisch Hall Unicorns

7

:

41

17.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Ingolstadt Dukes

65

:

53

24.06.

Frankfurt Universe - Schwäbisch H. Unic.

7

:

24

15.07.

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

19

:

28

29.07.

Munich Cowboys - Schwäbisch Hall Unicorns

15:00 Uhr

05.08.

Schwäbisch Hall Unicorns - Frankfurt Universe

17:00 Uhr

12.08.

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

18:30 Uhr

19.08.

Schwäbisch Hall Unicorns - Stuttgart Scorpions

17:00 Uhr

02.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Marb. Mercenaries

17:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns
Marburg Mercenaries
Marburg Mercenaries
Frankfurt Universe

Frankfurt Universe - Marb. Mercenaries

66.9 % tippen auf die Frankfurt Universe

Paderborn Dolphins - Lübeck Cougars

59.6 % halten's mit den Paderborn Dolphins

Nürnberg Rams - Ravensb. Razorbacks

56.2 % denken: Sieg Nürnberg Rams

Jenaer Hanfrieds - Berlin Bears

54.5 % sehen als Sieger die Berlin Bears

Frankfurt Universe
GFL Süd
GFL Süd
Schwäbisch Hall Unicorns DB # 2 Raheem...Schwäbisch Hall Unicorns DB # 2 Raheem...Foto-Show ansehen: GFL
Stuttgart Scorpions vs. Schwäbisch Hall...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE