Kiel II in Flensburg erfolgreich

Flensburg konnte sich zu Hause gegen Kiel II nicht durchsetzen.Am vergangenen Samstag empfingen die Sealords die Bundesliga Reserve der Kiel Baltic Hurricanes und mussten sich mit 20:26 geschlagen geben. Bereits im Vorfeld der Begegnung sorgte Regen und Gewitter für einen verspätetten Anpfiff, dass war aber nicht der Grund für die bittere Nederlage.

In einem spannenden und hart umkämpften Spiel schenkten sich beide Teams nicht einen Inch Raumgewinn, ein offener Schlagabtausch beider Teams entstand. Im ersten Quarter sollten die Gastgeber durch Kjeld Petersen in Führung gehen. Der Aufsteiger aus Kiel spielte dann ein solides und gutes zweites Viertel, welches sie mit 13:0 für sich entschieden. 7:13 im Rücken aus Sicht der Gastgeber, gingen beide Teams in die Pause.

Im dritten Viertel kamen die Sealords nur schwer ins Spiel, Kiel baute seine Führung weiter aus, zwischenzeitlich stand es 7:26 für die Gäste. Die Flensburger hielten dagegen, die starke Verteidigung der Sealords konnten einen Ball der Kieler Offense sichern und Mads Rotermund brachte diesen in die Endzone zum 13:26 der Zusatzversuch konnte durch die Kieler Verteidigung geblockt...

Flensburg konnte sich zu Hause gegen Kiel II nicht durchsetzen.

Flensburg konnte sich zu Hause gegen Kiel II nicht durchsetzen. (© Flensburg Sealords)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Flensburg Sealords
Lübeck Cougars
Lübeck Cougars
Lübeck Cougars
Elmshorn Fighting Pirates
Elmshorn Fighting Pirates
Elmshorn Fighting Pirates
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Ostholstein Vikings
Baden-Württemberg
Hessen
Niedersachsen
Schleswig-Holstein
Nordrhein-Westfalen
Mecklenburg-Vorpommern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Ingolstadt Dukes

10

Kiel Baltic Hurricanes

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Straubing Spiders

Ravensburg Razorbacks

Kassel Titans

Berlin Rebels

Nürnberg Rams

Weinheim Longhorns

Stuttgart Scorpions

Solingen Paladins

zum Ranking vom 21.05.2018
Hamburg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE