Am Ende jubeln die Dragons

Rangers und Dragons lieferten sich eine spannende Partie.In einem punktereichen Schlagabtausch im Mödlinger Stadion setzten sich die Danube Dragons bei den Mödling Rangers knapp mit 48:42 durch. Spieler und Fans beider Teams durchlebten ein Wechselbad der Gefühle, bei dem beide Seiten zeitweise schon wie der sichere Sieger schienen, ehe sich die Gäste erst in der Schlussminute durchsetzten.

In der ersten Spielhälfte konnten die Gastgeber mit einem Pass auf Roman Namdar und einem Lauf von Running Back Florian Wegan zuerst mit 14:0 in Führung gehen, ehe die Wiener das Spiel mit vier Touchdowns in Folge drehten und selbst mit 28:14 die Führung übernahmen. Der befreiende erste Touchdown der Gäste kam nach einem Pass von Quarterback Dylan Potts auf Patrik Slusny zum 7:14. Danach hielt auch die Defense der Dragons viel besser. Die Dragons-Offense konnte gleich noch weitere Punkte mit einem Touchdown durch Potts erzielen. Nach einem Fehler der Rangers beim Kick Return konnte Fernando Lietz den Ball für die Dragons erobern, der folgende Angriff führte zum nächsten Touchdown von Patrik Slusny zum 21:14. Schließlich fand Quarterback Potts Receiver Philipp Haun für den Touchdown zum 28:14.

Eine Minute fehlte da nacoh bis zur Pause, vielleicht hätten die Dragons sich hier nun das große Zittern von Halbzeit zwei ersparen können. Doch nur eine Sekunde vor dem Halbzeitpfiff kamen die Rangers mit einem dramatischen Spielzug zum 21:28-Anschluss, als ein tiefer Pass, durch Dragons-Finger abgefälscht, Pico Rabitsch in die Hände fiel, der den Ball in die Endzone tragen konnte.

Die zweite Halbzeit startete ebenso fulminant und punktereich. Nach einem weiteren Touchdown der Wiener durch Philipp Haun, der nach Pass von Potts zum 34:21 erhöhte, gelang es für die Mödlinger zunächst Steffen Nixdorf, den Ball bei der von den Danube Dragons angestrebten Two-Point Conversion-abzufangen und die Zusatzpunkte zu vereiteln. Zwei tolle Läufe der Wegan-Brüder brachten danach sogar das 35:34 und damit die erneute Führung für die Mödlinger. Nicht nur das: Maximilian Boder erkämpfte für das Heimteam einen Fumble des Wiener Quarterbacks, und diese Chance verwerten die Rangers mit einem weiteren Touchdown-Lauf von Anton Wegan zum 42:34.

Ein großartiger Pass von Quarterback Potts auf Felix Reisacher führte aber bald darauf zum nächsten Touchdown für die Dragons. Mödlings Defense in Gestalt von Benedikt Dorner, der für seine Offense den Ball nach dem 40:42-Anschluss der Dragons erobern konnte, schien den entscheidenden Schlag gesetzt zu haben. Jedoch konnte der Mödlinger Angriff danach keine Yards machen und musste sich zwei Minuten vor Ende der Spielzeit noch vom Ballrecht trennen.

So hatten es wieder die Dragons selbst in der Hand, das Spiel noch einmal zu drehen. Manuel Chytilek markierte den Touchdown, Dylan Potts verwandelte auch die Conversion zum 48:42. 54 Sekunden waren aber immer noch zu spielen. Einen Passversuch der Rangers machte nun Jack Moro mit seiner zweiten Interception an diesem Tag zunichte und fixierte so den Endstand von 48:42 für die Dragons.

"Eine 42:48-Niederlage in letzter Minute gegen die Dragons. Zwei Teams auf Augenhöhe, dieses Mal hatten sie das glücklichere Ende. Für uns heißt es jetzt, vollen Fokus auf das Spiel gegen Hohenems nächste Woche.", zog Rangers-Head-Coach Armin Schneider nach dem Spiel Bilanz. Insgesamt konnte bei dem auch als Charityveranstaltung genutzten Spiel ein vierstelliger Betrag für die dringend benötigte Therapie für Martin Kucher gesammelt werden, die Spende wurde von Rangers-Präsident Gerhard Bräuer, General Manager Manuel Auzinger und Commissioner Christian Steiner im Anschluss an das Spiel übergeben.

Auerbach - 14.05.2017

Rangers und Dragons lieferten sich eine spannende Partie.

Rangers und Dragons lieferten sich eine spannende Partie. (© MR/Astrid Jost)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Mödling Rangers - Danube Dragons (MR/Astrid Jost)mehr News AFLfootball.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Mödling Rangerswww.rangers.at Spielplan/Tabellen AFLSpielplan/Tabellen Danube DragonsSpielplan/Tabellen Mödling Rangersfootball-aktuell-Ranking Europa
Danube Dragons

Spiele Danube Dragons

25.03.

Danube Dragons - Mödling Rangers

35

:

40

01.04.

Danube Dragons - Traun Steelsharks

37

:

0

15.04.

Traun Steelsharks - Danube Dragons

20

:

54

29.04.

Danube Dragons - Ljubljana Silverhawks

27

:

28

13.05.

Mödling Rangers - Danube Dragons

42

:

48

20.05.

Danube Dragons - Graz Giants

33

:

52

05.06.

Danube Dragons - Hohenems Blue Devils

15:00 Uhr

17.06.

Graz Giants - Danube Dragons

15:00 Uhr

24.06.

Tirol Raiders - Danube Dragons

16:00 Uhr

02.07.

Vienna Vikings - Danube Dragons

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Danube Dragons
Danube Dragons
Danube Dragons
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Ljubljana Silverhawks

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Amstetten Thunder

9

Traun Steelsharks

10

Vienna Knights

Vienna Vikings

Traun Steelsharks

Schwaz Hammers

Vienna Vikings II

Carinthian Lions

Tirol Raiders

Hohenems Blue Devils

Vienna Knights

Maribor Generals

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2017
Traun SteelSharks
Hohenems Blue Devils
Mödling Rangers
Vienna Vikings
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE