Erster Saisonsieg für Swans

Die Hamburg Black Swans haben ihren Saisonauftakt gegen die Lübeck Seals mit 18:13 gewonnen. Mit den Lübeck Seals erwarteten die Swans einen der stärksten Gegner aus dem letzten Jahr und einen Konkurrenten um einen Playoff-Platz.

Die Seals gewannen zunächst den Coin Toss und kamen mit der Offense auf das Feld. Mit dem ersten Play erzielten die Lübecker gute zehn Yards, aber in den anschließenden Plays zeigte sich die starke Front Seven der Swans und sorgte für Tackles for Loss. Der lange Pass im dritten Versuch konnte von Benjamin Horneffer abgewehrt werden und nach dem Punt kam die Swans Offense das erste Mal auf das Feld. Auf der Quarterback Position hatten die Swans eine Überraschung parat. Denn der letztjährige Quarterback Maximin Lange kehrte einen Tag vor dem Spiel von der New Mexico Highlands University zurück, um den Angriff der Swans auf das Feld zu führen. In wenigen Plays kam der Angriff kurz vor die Endzone der Seals. Ein Pass von QB Lange auf WR Jonas Palder war erfolgreich und schien die ersten Punkte auf das Scoreboard zu zaubern. Eine Strafe gegen die Swans negierte das vorangegangene Play. Durch weitere Strafen und Plays mit Raumverlust musste der Ballbesitz wieder abgeben werden. Die Swans Defense sorgte aber für ein schnelles 3 & out am Ende des ersten Quarters.

Zu Beginn des zweiten Viertels fumbelte die Swans Offense und somit kam der Angriff der Seals wieder auf das Feld und erzielte kurz darauf die ersten Punkte des Spiels. Trotz eines 0:7 Rückstand kam die Offense der Swans nicht richtig in Fahrt. Aber ein Punt von Nils Lübecks landete auf der ein Yard Line der Seals. Die schlechte Ausgangssituation nutze Defense Coordiantor Oliver Teschner und brachte Pressure. Ungeblockt lief Linebacker Thomas Kern auf den Quarterback der Seals zu und schlug den Ball frei. DT Daniel "Herby" Schaefer sicherte den Ball in der Endzone und verkürzte auf 6:7. Kurz vor der Pause konnten die Seals noch einmal Punkten und so ging es mit dem Spielstand von 6:13 in die Halbzeit. Im dritten Quarter stoppte die Swans Defense jeden Drive der Lübecker und auch die Offense kam besser ins Spiel. Einige Male kam der Angriff der Swans in die Hälfte der Seals, aber kein Drive konnte mit Punkten abgeschlossen werden.

So begann das letzte Viertel mit einem Zwischenstand von 6:13. Die Swans Defense hielt erneut jeden Drive der Seals auf und die Offense steigerte sich noch einmal. Der Lauf konnte besser etabliert werden und mehr Pässe fanden ihr Ziel. Mitte des vierten Viertels warf QB Maximin Lange einen langen Pass auf Nils Christahl, dieser brach drei Tackles und lief insgesamt 50 Yards in die Endzone. Mit dem vergebenen Extra Punkt und noch vier Minuten Restspielzeit lagen die Black Swans mit einem Punkt zurück. Erneut war die Swans Defense, welche für die endgültige Wende im Spiel sorgte. Einen langen Pass des Seals Quarterbacks konnte Safety Benjamin Horneffer abfangen und brachte somit die Swans Offense wieder in den Ballbesitz. Im Gegensatz zu den ersten drei Vierteln konnte der Angriff um QB Maximin Lange den Ball erneut gut bewegen. Mit einem Pass auf WR Martin Kirmse brachte Lange den Ball auf die ein Yardline der Seals. Mit einem kraftvollen Lauf vollendete Lange den Drive und brachte die Swans mit 18:13 in Führung. Die anschließende Two-Point-Conversation war nicht gut und die Seals bekamen mit 1:30 Minute Restspielzeit eine letzte Chance, das Spiel erneut zu drehen. Die Seals Offense schaffte es bis an die 35 Yard Line der Swans, ehe Michael Schernick den Seals Quarterback mit noch wenigen Sekunden auf der Uhr sackte. Die Lübecker versuchten den Ball schnell zu spiken, aber die Seals Offense stand noch nicht bereit, was eine Strafe mit zehn Sekunden Zeitabzug zur Folge hatte. Die Strafe beendete somit das Spiel und sicherte den Swans den ersten Saisonsieg.

Schlüter - 09.05.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Hamburg Black Swanswww.hamburg-swans.demehr News Hamburg Swanswww.hamburg-swans.demehr News Lübeck Sealswww.seals-football.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Hamburg Black SwansOpponents Map Hamburg Black SwansSpielplan/Tabellen Lübeck SealsOpponents Map Lübeck Sealsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
USA erleben
Hamburg Swans
Hamburg Huskies
Hamburg Huskies
Hamburg Huskies

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Kiel Baltic Hurricanes

5

Dresden Monarchs

6

Berlin Rebels

7

Cologne Crocodiles

8

Ingolstadt Dukes

9

Marburg Mercenaries

10

Potsdam Royals

Lübeck Cougars

Cologne Falcons

Stuttgart Scorpions

Elmshorn Fighting Pirates

Saarland Hurricanes

Ritterhude Badgers

Troisdorf Jets

Assindia Cardinals

Hamburg Huskies

Montabaur Fighting Farm.

zum Ranking vom 20.08.2017
Hessen
Hessen
Berlin
Berlin
Rheinland-Pfalz
Nordrhein-Westfalen

Hildesheim Invaders - Berlin Rebels

73 % sehen als Sieger die Berlin Rebels

Saarland Hurricanes - Allgäu Comets

57.5 % tippen auf Sieg der Allgäu Comets

Paderborn Dolphins - Langenfeld Longhorns

55.7 % setzen auf die Paderborn Dolphins

Düsseldorf Panther - Bonn Gamecocks

79.9 % sind überzeugt von den Düsseldorf Panther

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE