Bus patzt - Vikings nicht

Bernhard Seikovits holte insgesamt 16 Punkte für die Vikings.Auch von einer elfstündigen Anreise nach Hohenems inklusive einer längeren Wartezeit wegen eine Buspanne, ließen sich die Dacia Vikings nicht aus der Ruhe bringen. Die Rollen waren von Beginn an klar verteilt und die Wiener konnten ihrer Favoritenrolle locker gerecht werden. Das Spiel endete mit 0:58.

Nach einem guten Start der Wikinger wurden zu viele Strafen produziert. So blieben die Devils vorerst im Spiel. Erst gegen Ende des ersten Viertels erzielten die Dacia Vikings in einem vierten Versuch durch einen Pass von Burke auf Wappl einen Touchdown. Nachdem die Wiener Defense die Devils stoppen konnte, scorten die Vikings durch einen langen Pass von Burke auf Seikovits zum Zwischenstand von 0:14.

Ein guter Mix aus Pass- und Läufen brachte die Vikings zu Beginn des zweiten Viertels abermals in die Red Zone. Eine Strafe, ein Quarterback-Sack und ein ausgespielter vierter Versuch, der zu kurz geriet, verhinderten einen Ausbau der Führung. Ein von den Hohenemsern misslungener vierter Versuch brachte die Wiener aber wieder in eine gute Feldposition. Diese Chance ließen sich die...

Bernhard Seikovits holte insgesamt 16 Punkte für die Vikings.

Bernhard Seikovits holte insgesamt 16 Punkte für die Vikings. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
all about american football
Hohenems Blue Devils
Hohenems Blue Devils
Tirol Raiders
Schweiz
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
College
College
Cheerleading
Cheerleading
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE