Ballverluste entscheiden

Die Griffins schlugen sich wacker in Düsseldorf, aber für einen Erfolg sollte es nicht reichen.Mit einer 14:39 Niederlage sind die Rostock Griffins aus Düsseldorf zurück gekehrt. Dass dieser Sieg verdient war, im Ergebnis aber nicht unbedingt den Spielverlauf wiederspiegelte, darüber waren sich beide Seiten einig. Noch zur Halbzeit, beziehungsweise nach dem dritten Viertel war das Spiel noch offen, auch wenn Düsseldorf die spielbestimmende Mannschaft war. Im vierten Viertel waren es dann zwei Ballverluste der Greifen, die die Entscheidung im Spiel brachten.

Die Panther waren schnell ins Spiel gestartet. Durch taktische Umstellungen in der Angriffsstrategie und dem Playcalling agierten sie deutlich variabler als zum Saisonauftakt. Die Verteidigung der Greifen hielt trotzdem gut dagegen und wurde ihrem Motto: "Bend but don´t break" gerecht. Sowohl ein Extra-Punkt als auch ein Field Goal konnten geblockt werden, was die Punkteausbeute der Panther während der ersten zwei Viertel auf 13 Punkte begrenzte. Der Angriff der Griffins erzielte seinerseits durch einen Pass von Trent Cummings auf Cortez Barber den Anschlusstouchdown zum 13:7, hatte aber mit zu vielen...

Die Griffins schlugen sich wacker in Düsseldorf, aber für einen Erfolg sollte es nicht reichen.

Die Griffins schlugen sich wacker in Düsseldorf, aber für einen Erfolg sollte es nicht reichen. (© O. Jungnitsch)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Düsseldorf Panther
Langenfeld Longhorns
Langenfeld Longhorns
Langenfeld Longhorns
Duisburg Dockers
Duisburg Dockers
Solingen Paladins
Solingen Paladins
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Der neue deutsche Juniorenmeister Paderborn...Der neue deutsche Juniorenmeister Paderborn...Foto-Show ansehen: GFL Juniors
Junior Bowl XXXVI - Paderborn Dolphins ...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Sachsen
Sachsen
Bayern
Bayern
Berlin
Berlin
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Niedersachsen
Schleswig-Holstein
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Frankfurt Universe

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Dresden Monarchs

5

Kiel Baltic Hurricanes

6

Berlin Rebels

7

Ingolstadt Dukes

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Ingolstadt Dukes

Dresden Monarchs

Saarland Hurricanes

Straubing Spiders

Würzburg Panthers

Berlin Adler

Cologne Crocodiles

Kiel Baltic Hurricanes

Pforzheim Wilddogs

Feldkirchen Lions

zum Ranking vom 17.09.2017
Brandenburg
Rheinland-Pfalz
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE