Redskins draften defensiv

Ryan Anderson (r.) soll mit Teamkollegen Jonathan Allen den Pass Rush der Redskins wiederbeleben.Die ersten zwei Tage des NFL Spielerdrafts sind um. Die Washington Redskins sind mit diesen zwei Tagen sehr zufrieden. Sie setzten ein eindeutiges Statement: Defense. Die große Problemzone des Teams soll in vielen Schlüsselpositionen erneuert werden.

In Runde 1 wählte Washington Alabamas Defensive End Jonathan Allen. Die Alabama Crimson Tide stellte in der vergangenen Saison die beste College-Defensive in den Staaten und die Redskins bedienten sich gleich zwei derer Kernspieler in den ersten drei Draftrunden. Jonathan Allen ist schon im vergangenen Jahr als Erstrundenpick prognostiziert worden, entschied sich jedoch, sein Senior Year in Alabama zu spielen. In diesem Draft trauten ihm viele Experten eine Platz unter den ersten fünf zu. Schulterprobleme erweckten jedoch Sorgen bei vielen Teams. Allen selber behauptet, seine Ärzte gingen sicher von einer problemlosen NFL-Karriere aus. Auf Platz 17 schlugen die Redskins dann endlich zu. In vieler Leute Augen ein absoluter Draft-Steel.

In Runde zwei griffen die Redskins wieder in die talentierte Mannschaftskiste der Crimson Tide. Linebacker Ryan Anderson soll den Pass Rush der Redskins aufwecken und Arbeitspferd Ryan Kerrigan etwas entlasten. Die defensive Frontlinie der Redskins stellte ein großes Problem im letzten Jahr dar. Das Alabama-Duo wird an dieser Stelle von großer Hilfe sein.

Auch in der dritten Runde investierten die Redskins in ihre Defensive. Und wieder nahmen sie eine Verletzungsgeschichte für immenses Talent in Kauf. UCLA Cornerback Fabian Moreau gilt als einer der besten Mann-zu-Mann Verteidiger des Drafts. Am Pro-Day seiner Universität riss er sich einen Muskel in der Brust, eine schwerwiegende Verletzung. Ob und wann er dieses Jahr schon eingesetzt wird, steht noch in den Sternen.

Die Redskins konnten ihrer Defensive eine große Talentspritze verpassen und sind sicherlich glücklich mit dem bisherigen Verlauf des Drafts.

Theodor Griepe - 29.04.2017

Ryan Anderson (r.) soll mit Teamkollegen Jonathan Allen den Pass Rush der Redskins wiederbeleben.

Ryan Anderson (r.) soll mit Teamkollegen Jonathan Allen den Pass Rush der Redskins wiederbeleben. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen Washington Redskins
Washington Redskins

Spiele Washington Redskins

10.09.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

17.09.

Los Angeles Rams - Washington Redskins

22:25 Uhr

25.09.

Washington Redskins - Oakland Raiders

02:30 Uhr

03.10.

Kansas City Chiefs - Washington Redskins

02:30 Uhr

15.10.

Washington Redskins - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

24.10.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:30 Uhr

29.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

21:25 Uhr

05.11.

Seattle Seahawks - Washington Redskins

22:05 Uhr

12.11.

Washington Redskins - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

19.11.

New Orleans Saints - Washington Redskins

19:00 Uhr

24.11.

Washington Redskins - New York Giants

02:30 Uhr

01.12.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

02:25 Uhr

10.12.

Los Angeles Chargers - Washington Redskins

22:05 Uhr

17.12.

Washington Redskins - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

24.12.

Washington Redskins - Denver Broncos

19:00 Uhr

31.12.

New York Giants - Washington Redskins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington Redskins
Philadelphia Eagles
NFC East
NFC
AFC
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE