Dallas holt sich einen Taco

Von den Wolverines kommt Taco Charlton nach DallasDie Dallas Cowboys holen den Mann mit dem besten Namen der ersten Runde des NFL Drafts 2017: an Position #28 verpflichten sie Defensive End Taco Charlton von den Michigan Wolverines.

Taco Charlton wurde erst in seinem letzten Jahr zum Starter bei den Wolverines, was NFL Network Experte Mike Mayock zu der Frage veranlasste, was wohl die Jahre zuvor los war. In der vergangenen Saison ließ er jedoch die Kritiker verstummen: mit 9,5 Sacks und 13 Tackles für Raumverlust schaffte er es in die All-Big Ten Auswahl.

Er wird bei den Cowboys zusammen mit DeMarcus Lawrence, Benson Mayowa und dem Viertrundenpick des Vorjahres, Charles Tapper, einen Pool an Pass Rushern bei den Cowboys bilden.

Er ist ein aggressiver End, der einen schnellen ersten Schritt hat und so seine Blocker oft aus dem Gleichgewicht bringt. Mit 1,97m und knapp 126 Kilo hat er nahezu Gardemaß für einen Pass Rusher – seine körperlichen Voraussetzungen und das Talent muss er jetzt nur noch in der NFL aufs Feld bringen.

"Taco" ist übrigens nicht sein richtiger Vorname. Der ist eigentlich...

Von den Wolverines kommt Taco Charlton nach Dallas

Von den Wolverines kommt Taco Charlton nach Dallas (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Das American Football Magazin
Michigan Wolverines
Penn State Nittany Lions
SEC
SEC
Big Ten
Independents
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Welt
Welt
Welt
Welt
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE