Wolverines besuchen Franziskus

Head Coach Jim Harbaugh und die Wolverines treffen am 26.4.2017 den Papst in Rom. Drei Trainingseinheiten stehen auf dem Programm und eine Menge Zeit, sich die ewige Stadt anzuschauen. Die Michigan Wolverines sind in Rom gelandet und werden ihr Spring Practice an ungewohnter Stelle in Europa absolvieren. Ein besonderes Highlight wartet auf Coach Jim Harbaugh, dem es auch überlassen war, auf ein ganz besonderes Treffen hinzuweisen.

Während er zunächst ankündigte, in den nächsten Jahren in Süd Afrika, Japan und Israel mit seinem Team zu landen und damit für erneute Verblüffung sorgte, sollte der zweite Teil der Nachricht noch viel spektakulärer klingen. Am 26. April werden die Michigan Footballer eine Audienz beim Papst Franziskus im Vatikan erhalten. Harbaugh ist selbst gläubiger Katholik und hat lange auf diese Möglichkeit hingearbeitet. Ob er zusammen mit dem Papst eine Reiseagentur in Ann Arbor gründen möchte, ließ Harbaugh allerdings noch offen.

Schlüter - 22.04.2017

Head Coach Jim Harbaugh und die Wolverines treffen am 26.4.2017 den Papst in Rom.

Head Coach Jim Harbaugh und die Wolverines treffen am 26.4.2017 den Papst in Rom. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Michigan Wolverineswww.mgoblue.comSpielplan/Tabellen Michigan Wolverines
HUDDLE - Das American Football Magazin
Michigan Wolverines
SEC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Europa
Europa
Welt
Welt
Welt
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE