Bewährungsprobe für Raiders in Breslau

Die Tirol Raiders haben dieses Jahr überraschend auf die Teilnahme gegen die stärkste europäische Konkurrenz in der BIG 6 verzichtet und sich entschlossen stattdessen in der in der Breite eher nicht so stark besetzten Central European Football League (CEFL) zu spielen. Am kommenden Samstag startet dort in der CEFL West - in der CEFL East haben die Kragujevac Wild Boars (Serbien) bereits am letzten Wochenende die Koc Rams (Türkei) mit 21:14 bezwungen - der erste Spieltag der Gruppenphase im Olympiastadion in Breslau. Der Gegner ist der letztjährige IFAF European Champions League Gewinner und amtierende polnische Meister, die Wroclaw Panthers. Das Team der Raiders reist bereits am Freitag Mittag mit dem Bus nach Polen.

"Polen wird schwer. Die sind amtierender polnischer Meister und IFAF Champions League Meister, aber wir sind eine gute Mannschaft, jeder ist schlagbar. Die lange Fahrt nach Polen wird anstrengend, aber der Tripp wird uns sehr angenehm gemacht. Es wird ein Spiel zwischen zwei Meistern und es wird sicherlich eine harte Kiste, aber das wollen wir ja auch", ist Head Coach Shuan Fatah überzeugt, dass es ein spannendes, herausforderndes Spiel wird.

Die Panthers Wroclaw wurden im Jahr 2013 als Fusion der Wroclaw Giants (einer 2011 entstandenen Teilfusion des Polnischen Meisters von 2008 und 2011, The Crew Wroclaw, und einigen Spielern der Wroclaw Devils) und den Wroclaw Devils gegründet. In den Jahren darauf wurden sie Vizemeister in Polen und 2016 polnischer Meister. Im selben Jahr gewannen sie auch die IFAF Champions League.

Also ein durchaus starkes Team, das in ihrem neuen Olympiastadion in Breslau ein weiteres Zeichen setzen möchte, nun aber erstmals auf einen Gegner von höchsten europäischen Niveau trifft. In den bisherigen drei Spielen in der polnischen Liga sind die Panthers ungeschlagen. Nun wird sich zeigen müssen, was dies auf internationalem Parkett wert ist. Denn nach dem guten Start in der AFL mit drei Siegen in drei Spielen fahren auch die Raiders mehr als zuversichtlich nach Polen.

Wittig - 21.04.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News PLFA Topligawww.pzfa.plmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News Wroclaw Pantherswww.panthers.topliga.plSpielplan/Tabellen AFLSpielplan/Tabellen PLFA TopligaSpielplan/Tabellen Tirol RaidersSpielplan/Tabellen Wroclaw PanthersSpielplan/Tabellen Tirol RaidersSpielplan/Tabellen Wroclaw Panthersfootball-aktuell-Ranking Europa
Tirol Raiders

Spiele Tirol Raiders

25.03.

Traun Steelsharks - Tirol Raiders

14

:

62

01.04.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

33

:

27

15.04.

Ljubljana Silverhawks - Tirol Raiders

27

:

61

29.04.

Tirol Raiders - Mödling Rangers

58

:

13

13.05.

Graz Giants - Tirol Raiders

14

:

31

20.05.

Vienna Vikings - Tirol Raiders

31

:

14

03.06.

Tirol Raiders - Graz Giants

17:00 Uhr

17.06.

Tirol Raiders - Hohenems Blue Devils

16:00 Uhr

24.06.

Tirol Raiders - Danube Dragons

16:00 Uhr

01.07.

Mödling Rangers - Tirol Raiders

16:00 Uhr

22.04.

Wroclaw Panthers - Tirol Raiders

20

:

33

06.05.

Tirol Raiders - Triangle Razorbacks

35

:

0

Spielplan/Tabellen Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Hohenems Blue Devils
Mödling Rangers
Traun SteelSharks
Ljubljana Silverhawks
Vienna Vikings

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Amstetten Thunder

9

Traun Steelsharks

10

Vienna Knights

Vienna Vikings

Traun Steelsharks

Schwaz Hammers

Vienna Vikings II

Carinthian Lions

Tirol Raiders

Hohenems Blue Devils

Vienna Knights

Maribor Generals

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2017
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Division 4
Division 4
Division 4
AFL
AFL
Vereine Österreich
Viele weitere Videos : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE