Spring Game Season 2017

Head Coach Urban Meyer konnte mit seinen Buckeyes zufrieden sein. Die wichtigsten Spring Games sind im College Football gespielt und erste Bewertungen der neuen Teams lassen sich somit erstmals tätigen. Football-aktuell.de hat sich bei den wichtigsten Standorten erkundigt und ein paar Neuigkeiten herausgefunden.

In Columbus, Ohio, wird Head Coach Urban Meyer von der Niederlage im Playoff Halbfinale gegen Clemson getrieben. Entsprechend motiviert ging seine neue Offense ans Werk. Sechs Touchdown-Pässe erreichten das Ziel und der neue Offensive Coordinator Kevin Wilson hat scheinbar bisher wirklich gute Arbeit geleistet. Gefallen konnte somit nicht nurStamm-Quarterback J.T. Barrett, sondern auch sein potenzieller Nachfolger, Five-Star Prospect Tate Martell. Gefallen konnte auch die Buckeyes Defensive Line, so dass sie mittlerweile zu den besten des Landes gezählt werden sollte. Es wird sich kaum verleugnen lassen, das Ohio State natürlich erneut zu den Big Ten Favoriten des Jahres 2017 gehören wird.

In Texas hat Tom Herman bereits die alte Umkleidekabine zerstört und damit für viel Heiterkeit gesorgt. Ernsthafter muss dagegen schon sein Depth Chart in punkto Quarterback-Tiefe betrachtet werden. Sophomore Shane Buechele und Freshman Sam Ehlinger sind die einzigen Spielmacher auf dem Roster. Auch wenn Buechele im Spring Game für 396 Yards warf und drei Touchdowns erzielte, so gilt er in den Augen von Herman nicht automatisch als gesetzter Stamm-Quarterback, da beide Spieler letztes Jahr als verletzungsanfällig galten. Herman hat sich deswegen Malik Zaire ( ex Notre Dame) näher betrachtet und soll sich immer noch auf der Suche nach einem dritten Quarterback befinden.

In Michigan kann Jim Harbaugh überhaupt nicht mit der Leistung der Wolverines zufrieden sein. QB Wilton Speight hat nur neun von 26 Passversuchen gegen eine hochwertige Defense komplett abgeschlossen. Harbaugh hat trotzdem Speight zum neuenStamm-Quarterback ausgerufen und damit bei den Fans in Ann Arbor kräftiges Kopfschütteln provoziert.

USC hat auf ganzer Linie überzeugt und sich im besten Licht präsentiert. QB Sam Darnold hat sich als ein echter Heisman Frontrunner gezeigt und durfte sechs Mal erfolgreich passen. Danach musste er wieder vom Feld und durfte im Coliseum nur noch seine Mitspieler beobachten. Nach den ersten Eindrücken kann angenommen werden, dass USC zu einen der Top 10 Teams gehören wird, allerdings war die Zuschauerresonanz von weniger als 15000 Fans doch eher mager.

Louisville riskierte mit seinem Star Quarterback und Heisman Gewinner Lamar Jackson mehr. Jackson spielte 2,5 Viertel durch und warf vier Touchdowns. Die Idee der Trainer war, dass möglichst viele Receiver von seinen präzisen Pässen profitieren sollten. Redshirtet Freshman Dez Fitzpatrick galt als der große Gewinner des Tages und fing für 176 Yards und zwei Touchdowns.

In Nebraska wartet man weiterhin auf den nächsten Entwicklungssprung. Head Coach Mike Riley hat zehn der 14 Spiele des Jahres 2016 gewonnen. Nun hoffen die Fans auf den nächsten Schritt und vor allem auf Tanner Lee. Lee ist ein Transfer von Tulane und warf 13 komplette Pässe. Ihm standen 19 Versuche zur Verfügung und es scheint so, als wenn er den ehemaligen Spielmacher Tommy Armstrong schnell überholen kann.

Schlüter - 18.04.2017

Head Coach Urban Meyer konnte mit seinen Buckeyes zufrieden sein.

Head Coach Urban Meyer konnte mit seinen Buckeyes zufrieden sein. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Collegewww.ncaafootball.comfootball-aktuell-Ranking College
USA erleben
College

Aktuelle Top-Spiele College

24.11.

Pittsburgh Panthers - Miami Hurricanes

18:00 Uhr

24.11.

Central Florida Knights - South Florida Bulls

21:30 Uhr

25.11.

Virginia Cavaliers - Virginia Tech Hokies

02:00 Uhr

25.11.

Texas Longhorns - Texas Tech Red Raiders

02:00 Uhr

25.11.

Michigan Wolverines - Ohio State Buckeyes

18:00 Uhr

25.11.

Georgia Tech Yellow Jackets - Georgia Bulldogs

18:00 Uhr

25.11.

Syracuse Orange - Boston College Eagles

18:20 Uhr

25.11.

Kansas State Wildcats - Iowa State Cyclones

21:30 Uhr

25.11.

Auburn Tigers - Alabama Crimson Tide

21:30 Uhr

25.11.

Oklahoma Sooners - W. V. Mountaineers

21:45 Uhr

25.11.

Arizona State Sun Devils - Arizona Wildcats

22:30 Uhr

26.11.

South Carolina Gamecocks - Clemson Tigers

01:30 Uhr

26.11.

LSU Tigers - Texas A&M Aggies

01:30 Uhr

26.11.

Washington Huskies - Washington St. Coug.

02:00 Uhr

26.11.

Stanford Cardinal - Notre D. Fighting Irish

02:00 Uhr

zum football-aktuell Ranking Collegealle aktuellen Ansetzungen/Ergebnisse
College
Independents
Die Kurse an der football-aktuell-Börse:

Big Ten West

Team

Kurs

Vortag

+/-%

Wisconsin Badgers

12.14

12.15

-0.08

Northwestern Wildcats

8.65

8.60

0.58

Iowa Hawkeyes

6.56

7.82

-16.11

Purdue Boilermakers

5.51

4.78

15.27

Minnesota Golden Gophers

5.28

5.65

-6.55

Nebraska Cornhuskers

4.42

4.49

-1.56

Illinois Fighting Illini

2.33

2.34

-0.43

Jetzt mithandeln und gewinnen!
Independents
American Athletic

Auburn Tigers - Alabama Crimson Tide

49.4 % denken: Sieg Alabama Crimson Tide

Purdue Boilermakers - Indiana Hoosiers

52.9 % sehen als Sieger die Indiana Hoosiers

Cincinnati Bearcats - Connecticut Huskies

60 % glauben an den Sieg der Cincinnati Bearcats

Kansas State Wildcats - Iowa State Cyclones

57.6 % tippen auf die Iowa State Cyclones

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE