Tschechen stark

Nur selten konnten die Carnuntum Legionaries den Znojmo Knights entwischen.Im ersten Heimspiel vor 360 Zusehern in Fischamend mussten sich die Carnuntum Legionaries den Znojmo Knights überraschend klar mit 0:28 geschlagen geben. Die bis dato relativ unbekannten Tschechen erwiesen sich dabei als physisch starkes Team und hatten auch spielerisch einiges zu bieten. So führten die Gäste schon zur Pause deutlich und ließen auch nach der Halbzeit nichts mehr anbrennen.

Wie gegen die Spartans startete man auch diesesmal unglücklich in das Spiel und schenkte dem Gegner durch einen Bad Snap an der eigenen 20-Yard-Line bereits nach einigen Spielsekunden den Touchdown (+PAT) zum 0:7. Scheinbar verunsichert durch die körperliche Überlegenheit und durch das rasche kollabieren der eigenen Pocket mussten die Legionaries im nächsten Drive auch noch eine Interception verkraften, welche ebenfalls von den Gästen im anschließenden Gegenangriff mit einem Touchdown zum 0:14 (+PAT) endete. Nur der Defense, angeführt durch einen überragenden Sebastian Ernst (10 Tackles), war es zu verdanken dass man nur mit 0:20 in die Pause ging und das Spiel noch halbwegs offen hielt.

Nach der Pause ging es in ähnlicher Tonart weiter. Die Offense der Hausherren fand an diesem Tag kein Rezept gegen die physisch starke Defense der Knights. Mitte des 3. Quarters missglückte auch noch der Punt aus der eigenen Endzone und die Knights schrieben durch einen Safety weitere zwei Punkte auf ihr Konto. Carnuntums QB Dominik Hecht, noch im letzten Spiel mit über 270 Passing Yards, war an diesem Nachmittag die meiste Zeit auf der Flucht und so blieb die Offensive an diesem Tag ohne Punktgewinn. Ein Field-Goal-Versuch aus 25 Yards wurde ebenfalls von den Gegnern geblockt. Nach einem langen Drive mit einigen First Downs wurden die Gäste dann auch noch mit dem Touchdown zum 0:28 belohnt.

Wittig - 10.04.2017

Nur selten konnten die Carnuntum Legionaries den Znojmo Knights entwischen.

Nur selten konnten die Carnuntum Legionaries den Znojmo Knights entwischen. (© Carnuntum Legionaries)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Carnuntum Legionarieswww.legionaries.atmehr News Znojmo Knightswww.znojmoknights.czSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Carnuntum LegionariesOpponents Map Carnuntum LegionariesSpielplan/Tabellen Znojmo Knightsfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Division 4

Aktuelle Spiele und Tabelle Division 4

Gmunden Rams

1.000

6

6

0

0

199

:

54

Traun Steelsharks II

.667

6

4

2

0

143

:

105

Salzburg Bulls II

.667

6

4

2

0

129

:

110

Wörgl Warriors

.500

6

3

3

0

125

:

89

Salzburg Ducks II

.167

6

1

5

0

155

:

193

Pongau Ravens

.000

6

0

6

0

9

:

209

Znojmo Knights

1.000

6

6

0

0

250

:

6

Upper Styrian Rhinos

.833

6

5

1

0

132

:

138

Danube Dragons II

.500

6

3

3

0

165

:

74

Carnuntum Legionaries

.500

6

3

3

0

114

:

101

Tulln Air Force Hawks

.167

6

1

5

0

67

:

179

Vienna Vikings S. Seniors

.000

6

0

6

0

49

:

279

Spielplan/Tabellen Division 4
Gmunden Rams
Gmunden Rams
Gmunden Rams
Gmunden Rams
Znojmo Knights
Znojmo Knights
Vienna Vikings Super Seniors
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Tulln Air Force Hawks
Danube Dragons II
Salzburg Ducks II
Traun SteelSharks II
Wörgl Warriors
Salzburg Bulls II
Upper Styrian Rhinos
4. Liga

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Vienna Vikings II

9

Hohenems Blue Devils

10

Traun Steelsharks

Vienna Vikings II

Mödling Rangers II

Telfs Patriots

Hohenems Blue Devils

Schwaz Hammers

Amstetten Thunder

Vienna Knights

Tirol Raiders II

Styrian Bears

Gmunden Rams

zum Ranking vom 23.07.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE