Salzburg mit stärkerem Finish

Lange hielten die Tirol Raiders II dem Druck stand. Insgesamt waren aber die Salzburg Bulls etwas stärker.Es war zwischen den Salzburg Bulls und den Tirol Raiders II vor knapp 400 Zuschauern das erwartet spannende Spiel zweier ebenbürtiger Teams. Die Bulls mit solidem Laufspiel, die Gäste aus Tirol mit schönen und gekonnten Pass-Spiel, 30 Sekunden vor dem ersten Viertelwechsel scorten die Salzburger durch Alexander Preslacher, allerdings ging der Extrapoint-Kick durch Julius Petzi nur knapp vorbei. Die Swarco Raiders II antworteten rasch und glichen Mitte des zweiten Viertel durch einen tiefen Pass auf Nicholas Tagwerker zum 6:6 aus. Das Spiel stand auf "Messer’s Schneide", beide Offense Formationen zeigten sehenswerte Spielzüge, die das Publikum am Bulls Field begeisterten,

Am Anfang der zweiten Spielhälfte waren die Bulls klar überlegen. Alen Jovic konnte mit seinem Touchdown erneut die Salzburger wieder in Führung bringen, der Extrapoint-Kick durch Julius Petzi erhöhte die Führung des Heimteams auf 13:6. Im letzten Abschnitt überschlugen sich die Ereignisse, einerseits scorten die Bulls durch David Oberhauser und Zusatzkick durch Julius Petzi und waren damit bei einer...

Lange hielten die Tirol Raiders II dem Druck stand. Insgesamt waren aber die Salzburg Bulls etwas stärker.

Lange hielten die Tirol Raiders II dem Druck stand. Insgesamt waren aber die Salzburg Bulls etwas stärker. (© SB/Tobias Wurzinger Fotografie)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
all about american football
Salzburg Bulls
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
Nachwuchs
EFL
EFL
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
NFL
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE