Ein neuer alter QB für die Eagles

Nick Foles trägt wieder grün-weiß!Ein altbekanntes Gesicht kehrt nach Philadelphia zurück: Quarterback Nick Foles, einst mit dem 88. Pick im Draft 2012 (3. Runde) von den Eagles geholt, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag über bis zu 11 Millionen Dollar. Opfer der Verpflichtung dürfte wohl Backup Chase Daniel werden.

Foles spielte zunächst in der letzten Saison von Andy Reid als Head Coach der Eagles und musste dabei eine enttäuschende Bilanz von 1-5 verzeichnen, was nicht zuletzt mit ein Grund für die Entlassung Reids war. In der folgenden Preseason verlor er den Kampf um den Starterplatz an Michael Vick unter dem neuen Coach Chip Kelly, der vom Collegeteam Oregon Ducks losgeeist worden war.

Nachdem sich Vick jedoch verletzt hatte, schlug die große Stunde von Nick Foles: mit einer Bilanz von 8-2 sicherte er den Eagles einen Playoffplatz und erwarf dabei 27 Touchdowns bei nur 2 Interceptions – immer noch die beste Touchdown zu Interception Bilanz der NFL-Geschichte. Eine Pro Bowl Nominierung war die logische Folge und dort wurde er sogar zum MVP gewählt.

Das Folgejahr lief dann bedeutend schlechter und nach acht Spielen, in denen man jedoch mit sechs Siegen und nur zwei Niederlagen abschloss, war dank eines Schlüsselbeinbruchs das vorzeitige Saisonende erreicht; gleichzeitig sein letzte Spiel im Trikot der Eagles, bevor Mark Sanchez zum Starter aufstieg.

Chip Kelly, der mittlerweile auch die Funktion des General Managers in Generalunion bekleidete, tradete Foles zu den Rams für Sam Bradford. Bei den Rams zeigte Foles trotz eines sehr gut dotierten Vertrags seine schlechtesten Leistungen. Als die dann Jared Goff an Nummer 1 des letztjährigen Drafts auswählten, verlangte Foles seine Entlassung, die er kurz vor dem Trainings Camp auch bekam.

Er unterschrieb anschließend bei seinem ersten Proficoach Andy Reid in Kansas City als Backup von Alex Smith, wo er bei drei Einsätzen durchaus solide spielte (QB Rating von 105 mit 3 Touchdowns und 0 Interceptions).

Jetzt ist er mit einem seiner ersten Proficoaches wiedervereint – Doug Pederson coachte während Foles Rookie Saison die Quarterbacks. Gleichzeitig kehrt er auch an den Ort seines größten Erfolges zurück, wobei diesmal die Rollen klar verteilt sind: Foles wird Backup des Sophmore Quarterbacks Carson Wentz.

Diese Rolle hatte bisher Chase Daniel inne, der im März 2016 einen für einen Backup zu hoch dotierten Drei-Jahres-Vertrag über 21 Millionen unterschrieben hatte. Er kam zuvor quasi im Paket mit Head Coach Doug Pederson von den Kansas City Chiefs nach Philadelphia.


In der letzten Preseason zeigte er jedoch derart schlechte Leistungen, dass man nach dem überraschenden Abgang des als Starter vorgesehenen Sam Bradford auf eine Beförderung von Daniel verzichtete. Stattdessen vertraute man lieber dem Rookie Wentz, der an einem zweitklassigen College (North Dakota) gespielt hatte und die Preseason aufgrund einer Verletzung nahezu komplett verpasst hatte. Für Chase Daniel blieb dagegen nur die Rolle des überbezahlten Klemmbretthalters.

Nach den guten Leistungen von Wentz und der Verpflichtung von Foles ist bei den Eagles, die sowieso schon mit den kleinsten Spielraum im Salary Cap haben, kein Platz mehr für Chase Daniel. Daniel forderte auch umgehend die Entlassung aus seinem Vertrag bei den Eagles, die wohl nicht allzu lange auf sich warten lassen wird, da er aktuell noch mit 8 Millionen gegen den Salary Cap zählen würde. Sollte er getradet werden, was aufgrund seines Jahressalärs von 7 Millionen äußerst unwahrscheinlich ist, dann würden nur noch 2 Millionen Cap Hit übrig bleiben.

Ein Verbleib ist jedenfalls nahezu ausgeschlossen; die Eagles werden mit Carson Wentz als Starter und Rückkehrer Nick Foles als Backup in die Saison 2017 gehen. Keine allzu schlechten Aussichten für die Fans der Eagles.

Carsten Keller - 13.03.2017

Nick Foles trägt wieder grün-weiß!

Nick Foles trägt wieder grün-weiß! (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsSpielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

10.09.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

17.09.

Kansas City Chiefs - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

24.09.

Philadelphia Eagles - New York Giants

19:00 Uhr

01.10.

Los Angeles Chargers - Philadelphia Eagles

22:05 Uhr

08.10.

Philadelphia Eagles - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

13.10.

Carolina Panthers - Philadelphia Eagles

02:25 Uhr

24.10.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:30 Uhr

29.10.

Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers

18:00 Uhr

05.11.

Philadelphia Eagles - Denver Broncos

19:00 Uhr

20.11.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:30 Uhr

26.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

19:00 Uhr

04.12.

Seattle Seahawks - Philadelphia Eagles

02:30 Uhr

10.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

26.12.

Philadelphia Eagles - Oakland Raiders

02:30 Uhr

31.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
NFC East
NFC
AFC
Deutschland
Deutschland
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE