Unicorns ziehen positive Bilanz

Der Unicorns-Vorstand (von links): Nicolas Bendel, Siegfried Gehrke, Birgit Brown, Bernd Jenß, Julia Schröder, Bernd Marckwardt, Alexander Koppenhöfer, Jürgen Gehrke und Axel StreichBei ihrer jährlichen Mitgliederversammlung blickten die Schwäbisch Hall Unicorns auf ein erfolgreiches Vorjahr zurück. Bei den Wahlen wurden Siegfried Gehrke, Nicolas Bendel und Julia Schröder in den Vorstand gewählt. Die Vorstandswahlen standen so im Zeichen der Kontinuität: Mit Siegfried Gehrke, bis letztes Jahr noch Head Coach des GFL-Teams, und Nicolas Bendel wurden zwei Unicorns der allerersten Stunde in das Führungsgremium der Haller Bundesliga-Footballer gewählt.

Siegfried Gehrke, der die Gründung der Unicorns 1983 initiierte, danach in verschiedenen Vorstandsämtern und insbesondere 26 Jahre lang als Head Coach der Aktiven-Mannschaft fungierte, gab die Verantwortung für das Haller GFL-Team im Herbst letzten Jahres an Jordan Neuman ab. Fortan wirkte er als Sportdirektor der TSG-Footballer und in genau dieser Funktion wurde er nun einstimmig auch in den Unicorns-Vorstand gewählt.

Als neuen Jugendleiter wählte die Versammlung Nicolas Bendel, der 1983 ebenfalls Mitglied des Gründungsteams war und in den ersten fünf Unicorns-Jahren als Kassierer im Unicorns-Vorstand saß. Nun beerbt er Roland Ehrenfried, der nach 13 höchst erfolgreichen Jahren aus dem Vorstand ausschied. Ehrenfried galt der besondere Dank der Versammlung für dessen unermüdliche Arbeit in den letzten Jahren vor allem im Jugendbereich.

Als drittes neues Vorstandsmitglied wurde Julia Schröder zur Cheerleaderbeauftragten gewählt. Nach dem beruflich bedingten Ausscheiden von Irina Ruder füllte Julia Schröder das Amt schon seit einem Jahr kommissarisch aus. In ihren Ämtern wiedergewählt wurden der stellvertretende Vorsitzende Bernd Marckwardt, Flag-Leiter Bernd Jenß, der Referent für Sponsoring Alexander Koppenhöfer und GFL-Teammanagerin Birgit Brown. Noch ein Jahr im Amt sind turnusgemäß Jürgen Gehrke (Vorsitzender), Heike Ehrenfried (Kassierin) und Axel Streich (Pressesprecher).

Zuvor konnten die Vorstandsmitglieder in ihren Berichten durchweg eine positive Bilanz zu den Themenfeldern Sport, Organisation und Finanzen für das Jahr 2016 ziehen. Besonders herausragende Erfolge stellten die erneute deutsche Vizemeisterschaft der Herren sowie der erstmalige Gewinn der deutschen Jugendmeisterschaft dar. Als sehr positiv wurde auch der Umzug vom Hagenbachstadion in den neuen Optima Sportpark bewertet. Die Zuschauerzahlen konnten dort erneut gesteigert werden, was sich auch günstig auf die Finanzen ausgewirkt hat. Nach vielen positiven Nachrichten wurde der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Als Unicorn des Jahres 2016 wurde für sein außerordentliches Engagement und seine tollen Bilder Fotograf Manfred Löffler geehrt. Die Titel für den MVP (Most Valuable Player, den wertvollster Spieler) und den MIP (Most Improved Player, den Spieler, der sich am meisten verbessert hat) bei den Herren gingen an: Nikolas Knoblauch (MIP Defense), Daniel Emmanuel (MVP Run Defense), Gerhard Jäger (MVP Pass Defense), Paul Sieffert (MIP Offense), Gabriel Erler (MVP Blocking), Aurieus Adegbesan (MVP Ball Handling) und David Döpfner (MVP Special Teams). Aus der U19 wurden geehrt: Ruben Wegner (MIP Defense), Jan Klenk (MVP Pass Defense), Leon Waldmann (MVP Run Defense), Benedikt Waag (MIP Offense), Elvas Öncül (MVP Blocking), Cedric Ehrenfried (MVP Ball Handling) und Tobis Löffler (MVP Special Teams).

Auerbach - 13.03.2017

Der Unicorns-Vorstand (von links): Nicolas Bendel, Siegfried Gehrke, Birgit Brown, Bernd Jenß, Julia Schröder, Bernd Marckwardt, Alexander Koppenhöfer, Jürgen Gehrke und Axel Streich

Der Unicorns-Vorstand (von links): Nicolas Bendel, Siegfried Gehrke, Birgit Brown, Bernd Jenß, Julia Schröder, Bernd Marckwardt, Alexander Koppenhöfer, Jürgen Gehrke und Axel Streich (© Roland Ehrenfried / Unicorns)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns

Hamburg Huskies - Kiel Baltic Hurricanes

77.5 % tippen auf Sieg der Kiel Baltic Hurricanes

Frankfurt Universe - Ingolstadt Dukes

81.7 % tippen auf Sieg der Frankfurt Universe

Potsdam Royals - Bonn Gamecocks

90.1 % favorisieren die Potsdam Royals

Fursty Razorbacks - Wiesbaden Phantoms

53.4 % sind überzeugt von den Wiesbaden Phantoms

Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Kiel Baltic Hurricanes

5

Dresden Monarchs

6

Berlin Rebels

7

Cologne Crocodiles

8

Ingolstadt Dukes

9

Marburg Mercenaries

10

Potsdam Royals

Kirchdorf Wildcats

Wolfsburg Blue Wings

Ritterhude Badgers

Allgäu Comets

Berlin Bears

Saarland Hurricanes

Karlsruhe Engineers

Wiesbaden Phantoms

Munich Cowboys

Mainz Golden Eagles

zum Ranking vom 13.08.2017
Stuttgart Scorpions
Heilbronn Salt Miners
Karlsruhe Engineers
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Niedersachsen
#13 QB Awini, Jaleel (Samsung Frankfurt...#13 QB Awini, Jaleel (Samsung Frankfurt...Foto-Show ansehen: GFL
schwäbisch Hall Unicorns vs Samsung...
Überblick: Foto-Shows
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE