Alles läuft schief in Washington

Ehemealiger Redskins-General Manager Scot McCloughan ist trotz des Aufwärtstrends in Washington wieder arbeitslosDie Washington Redskins erleben einen erschütternden Start in die Free-Agency-Phase. Wideouts Pierre Garcon und DeSean Jackson werden die Hauptstadt verlassen und hinterlassen ein riesiges Loch im Receiver-Stamm. Chris Baker, dem die Redskins kein einziges Angebot unterbreiteten, wird höchstwahrscheinlich von einem anderen Team verpflichtet, er war Anführer der schwachen Defensivfront Washingtons. Trotz Cousins' Franchise-Vertrags zeigen die 49ers immenses Interesse am 28-jährigen. Auch ihn könnten die Redskins in einem Trade verlieren. Nun entließen die Redskins General Manager Scot McCloughan, der in den letzten zwei Jahren als Chef des Scoutteams und Draft-Rekrutierer diente.

Das Talent und der stetige Fortschritt des Teams in den letzten Saisons scheint damit in sich zusammenzufallen. McCloughan, der schon Seattle und San Francisco zu Super-Bowl-Titeln verhalf, kämpfte vor seiner Zeit in Washington mit Alkohol-Problemen. Ob diese wieder Grund der Entlassung seien ist unklar, denn die Organisation gab kein offizielles Statement zum Grund der plötzlichen Feuerung. McCloughans Talent im Talente-Finden ist unumstritten und wird den Redskins in Free-Agency und Draft sicherlich fehlen.

Es gilt nun, schnellstmöglich einen Langzeitdeal mit QB Kirk Cousins auszuhandeln, sein Verlust wäre für die kommende Saison kaum verkraftbar. Zudem sind die wichtigen Positionsgruppen der Wide Receiver und Defensive Linemen neu zu besetzen. Eine Menge Arbeit liegt vor der Front Office der Redskins.

Kleine Erfolge konnten die Redskins jedoch auch verbuchen: Head Coach Jay Gruden wurde für weitere zwei Jahre verpflichtet. Tight End Vernon Davis und Arizonas Free Safety DJ Swearinger unterschrieben Drei-Jahres-Verträge.

Nicht viel weist zur Zeit darauf hin, das der jüngste Erfolg des Teams anhalten wird, Redskins Fans in Washington, D\.C\. sind so aufgebracht über die Entlassung McCloughans, dass am Wochenende eine öffentliche Demonstration gegen Teambesitzer Dan Snyder und Präsidenten Bruce Allen stattfinden wird.

Theodor Griepe - 10.03.2017

Ehemealiger Redskins-General Manager Scot McCloughan ist trotz des Aufwärtstrends in Washington wieder arbeitslos

Ehemealiger Redskins-General Manager Scot McCloughan ist trotz des Aufwärtstrends in Washington wieder arbeitslos (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen Washington RedskinsOpponents Map Washington Redskinsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Washington Redskins

Spiele Washington Redskins

09.09.

Arizona Cardinals - Washington Redskins

6

:

24

16.09.

Washington Redskins - Indianapolis Colts

9

:

21

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

09.10.

New Orleans Saints - Washington Redskins

43

:

19

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

20

:

17

28.10.

New York Giants - Washington Redskins

13

:

20

04.11.

Washington Redskins - Atlanta Falcons

14

:

38

11.11.

Tampa Bay Buccaneers - Washington Redskins

3

:

16

18.11.

Washington Redskins - Houston Texans

19:00 Uhr

22.11.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

22:30 Uhr

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:15 Uhr

09.12.

Washington Redskins - New York Giants

19:00 Uhr

16.12.

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

19:00 Uhr

23.12.

Tennessee Titans - Washington Redskins

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington Redskins
Dallas Cowboys
Mahomes kann viel Ketchup gewinnen - und den direkten Vergleich zweier Topteams

Vorschau NFL-Woche 11


Showdown in LA

Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
New York Giants

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

52 % glauben an den Sieg der Baltimore Ravens

Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers

60.1 % favorisieren die Pittsburgh Steelers

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

61.8 % sind überzeugt von den Los Angeles Chargers

New York Giants
Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE