Pirates testen erfolgreich in St. Gallen

Der Start zur Saison der Nationalliga B Saison rückt in der Schweiz immer näher. Vor Wochenfrist schufteten daher die Argovia Pirates im Trainingslager. Dieses Wochenende stand am Samstag zunächst das Fotoshooting auf dem Programm. Am Sonntag reisten die Pirates zum Trainingsspiel gegen die Bears (Nationalliga C) nach St. Gallen.

Um die Verletzungsgefahr für beide Teams zu minimieren, wurden vor dem Kickoff zum Freundschaftsspiel ein paar grundlegende Regeln festgelegt. Diese sollten auch beiden Teams helfen, neue Spieler und Spielzüge auszuprobieren.

Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte der Kickoff pünktlich um 14 Uhr. Die Argovia Pirates starteten im Angriff und konnten sich mit einigen gelungenen Spielzügen über den ganzen Platz kämpfen. Für einen Punktegewinn reichte es noch nicht. Nachdem die Pirates Verteidigung die Angriffsversuche der Bären erfolgreich abwehren konnte, gelang den Aargauern ihrerseits der erste Touchdown.

Die neuen Spielzüge und Taktiken und der Einsatz von neuen Spielern, wofür die Freundschaftsspiele gedacht sind, sorgten für ein sehr ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Pirates. Die Aargauer Defense konnte einen Passspielzug der Bears abfangen und nach dieser Interception den Ball bis in die gegnerische Endzone zum zweiten Touchdown tragen. Da der Extrapunkt diesmal misslang, gingen die Pirates mit einer 13:0-Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause kamen die Ostschweizer besser ins Spiel und erzielten ihrerseits einen Touchdown. Der Rest des Spiels war hart umkämpft. Zu weiteren Punkten kam es nicht mehr. Die Bears und die Pirates trennten sich mit 6:13.

Sieg oder Niederlage waren in diesem fair ausgetragenen Testspiel jedoch nebensächlich. Für die Piraten geht es nun vielmehr darum, die richtigen Erkenntnisse und Schlüsse aus dem Gesehenen zu ziehen und sich in den verbleibenden drei Wochen optimal auf den Start der Saison vorzubereiten. Am 1. April 2017 beginnt das Abenteuer Nationalliga B für die Pirates mit dem mit Spannung erwarteten Heimspiel gegen den Rekordmeister Zurich Renegades.

Wittig - 07.03.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Nationalliga Cwww.safv.chmehr News Argovia Pirateswww.argovia-pirates.chmehr News St. Gallen Bearswww.afc-bears.chSpielplan/Tabellen Nationalliga BSpielplan/Tabellen Nationalliga CSpielplan/Tabellen Argovia PiratesSpielplan/Tabellen St. Gallen Bearsfootball-aktuell-Ranking Europa
Argovia Pirates

Spiele und Tabelle Argovia Pirates

01.04.

Argovia Pirates - Zürich Renegades

27

:

14

09.04.

Thun Tigers - Argovia Pirates

24

:

3

29.04.

Luzern Lions - Argovia Pirates

24

:

24

07.05.

Zürich Renegades - Argovia Pirates

20

:

9

13.05.

Argovia Pirates - Luzern Lions

33

:

30

20.05.

Bienna Jets - Argovia Pirates

46

:

41

Luzern Lions

.750

6

4

1

1

227

:

165

Thun Tigers

.667

6

4

2

0

150

:

109

Argovia Pirates

.417

6

2

3

1

137

:

158

Zürich Renegades

.333

6

2

4

0

99

:

105

Bienna Jets

.333

6

2

4

0

169

:

245

10.06.

Argovia Pirates - Bienna Jets

18:00 Uhr

17.06.

Argovia Pirates - Thun Tigers

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Argovia Pirates
Nationalliga A
Nationalliga A
Nationalliga A
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Slowenien

Europa

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Kiel Baltic Hurricanes

6

Braunschweig NY Lions

7

Schwäbisch Hall Unicorns

8

Danube Dragons

9

Mödling Rangers

10

Dresden Monarchs

Helsinki Roosters

Kiel Baltic Hurricanes

Prague Black Panthers

Mödling Rangers

Beograd Blue Dragons

Örebro Black Knights

Dresden Monarchs

Stuttgart Scorpions

Braunschweig NY Lions

Hohenems Blue Devils

zum Ranking vom 27.05.2017
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE