Warner Jr. geht nach Nebraska

QB Kurt Warner im Dress der Amsterdam Admirals. Nebraska hat wieder einmal mit der Rekrutierung von Söhnen bekannter Footballgrößen von sich Reden gemacht. Nachdem Fullback Ben Miles, der Sohn des früheren LSU Coach Les Miles und Receiver Keyshawn Johnson Jr., der Sohn des früheren NFL Spielers Keyshawn Johnson zur Class of 2017 gehören, wurde auch Kade Warner, der Sohn des NFL Hall of Fame Quarterbacks Kurt Warner als Walk-on Spieler verpflichtet. Warner Jr. wuchs in Scottsdale High, Arizona, auf ging an der Desert Mountain High School zur Schule. Er besaß auch einige Angebote von FCS Teams, entschied sich jedoch für Nebraska.

Der Weg eines walk-on-Spielers ist sicherlich kein leichter, allerdings besitzt er mit seinem Vater ein prominentes Vorbild. Kurt Warners Karriere begann in der Arena League, spielte für Amsterdam in der NFL Europe und erreichte schließlich doch die St. Louis Rams. Dort wurde er nach dem Trainingslager 1998 den Platz des dritten Quarterbacks hinter dem Starting-Quarterback Tony Banks und dem ErsatzQuarterback Steve Bono. Letztlich überrundete er sie alle und gewann einen Super Bowl und zwei NFL MVP Awards.

Schlüter - 21.02.2017

QB Kurt Warner im Dress der Amsterdam Admirals.

QB Kurt Warner im Dress der Amsterdam Admirals. (© HUDDLE Archiv)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Big Tenwww.bigten.comSpielplan/Tabellen Big TenLeague Map Big Ten
Big Ten
Michigan Wolverines
Michigan Wolverines
Michigan State Spartans
Ohio State Buckeyes
Nebraska Cornhuskers
Wisconsin Badgers
Penn State Nittany Lions
Iowa Hawkeyes
Northwestern Wildcats
Minnesota Golden Gophers
Rutgers Scarlet Knights
Maryland Terrapins
Indiana Hoosiers
Purdue Boilermakers
Illinois Fighting Illini
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE