Rebels mit neuem Kicker

Philip Andersen (Berlin Adler) erzielte die einzigen Punkte für die Adler Der dänische Kicker Phillip Friis Andersen wechselt von den Søllerød Gold Diggers zu den Berlin Rebels. Mit dem 25-jährigen Andersen kehrt ein weiteres in Berlin bekanntes Gesicht in die Hauptstadt zurück.

Bereits in der Saison 2014 spielte er in Berlin und holte mit den Teamkameraden der Berlin Adler die Trophäe der Big6 in die Hauptstadt. Andersen zu seinem Wechsel nach Charlottenburg: "Es gibt zwei Gründe für den Wechsel nach Berlin. Ich liebe diese Stadt und Coach Kuci sieht die besondere Bedeutung der Special Teams."

Auf den in Kopenhagen geborenen Andersen zu setzen, ist eine weise Entscheidung der schwarz-silbernen, wenn man sich deren Kicking Game der letzten Jahre anschaut. Nur 79 Prozent der PAT fanden in der Saison 2016 den Weg zwischen die Torstangen, bei den Field Goals nicht mal jeder dritte Versuch.

Der Däne hingegen verwandelte 2014 fünf von acht Field Goals und hatte eine fehlerfreie PAT-Bilanz (43 von 43.) Dies gelang in den letzten zehn Jahren außer ihm nur noch Pascal Flöser von den Stuttgart Scorpions. Ein Mal kam es gar nicht erst zum Kick und das hatte gleich Folgen: Im Heimspiel gegen die Cologne Falcons musste Anderson kurz vor Ende des Spiels nach einem missglückten Zusammenspiel zwischen Snapper und Holder mit dem Ball laufen. Der anschließende Fumble wurde von den Falcons in die Endzone der Adler zurückgetragen. Die Gäste gewannen mit 26:23 und zogen so in die Playoffs ein. So nah waren die Adler diesen anschließend nicht mehr.

Thomas Sellmann - 17.02.2017

Philip Andersen (Berlin Adler) erzielte die einzigen Punkte für die Adler

Philip Andersen (Berlin Adler) erzielte die einzigen Punkte für die Adler (© Weber)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebelsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Berlin Rebels

Spiele Berlin Rebels

22.04.

Berlin Rebels - Hamburg Huskies

24

:

0

05.05.

Kiel Baltic Hurricanes - Berlin Rebels

16:00 Uhr

19.05.

Berlin Rebels - Potsdam Royals

15:00 Uhr

26.05.

Hildesheim Invaders - Berlin Rebels

16:00 Uhr

02.06.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

09.06.

Berlin Rebels - Kiel Baltic Hurricanes

15:00 Uhr

17.06.

Braunschweig NY Lions - Berlin Rebels

13:00 Uhr

23.06.

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

15:00 Uhr

05.08.

Cologne Crocodiles - Berlin Rebels

15:00 Uhr

12.08.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

15:00 Uhr

18.08.

Potsdam Royals - Berlin Rebels

16:30 Uhr

25.08.

Berlin Rebels - Braunschweig NY Lions

15:00 Uhr

01.09.

Hamburg Huskies - Berlin Rebels

16:00 Uhr

09.09.

Berlin Rebels - Hildesheim Invaders

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Berlin Rebels
Berlin Rebels
Berlin Rebels

Potsdam Royals - Dresden Monarchs

60.4 % tippen auf die Dresden Monarchs

Lübeck Cougars - Paderborn Dolphins

53.6 % setzen auf die Lübeck Cougars

Nürnberg Rams - Albershausen Crusad.

75.5 % glauben an den Sieg der Nürnberg Rams

Berlin Rebels II - Leipzig Lions

62.5 % favorisieren die Leipzig Lions

Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Berlin Rebels vs. Hamburg HuskiesBerlin Rebels vs. Hamburg HuskiesFoto-Show ansehen: GFL
Berlin Rebels vs. Hamburg Huskies
Überblick: Foto-Shows
Potsdam Royals
Potsdam Royals
Hildesheim Invaders

GFL

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Berlin Rebels

5

Dresden Monarchs

6

Cologne Crocodiles

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Ingolstadt Dukes

Cologne Crocodiles

Potsdam Royals

Kirchdorf Wildcats

Berlin Rebels

Stuttgart Scorpions

Marburg Mercenaries

Dresden Monarchs

Ingolstadt Dukes

Hildesheim Invaders

Allgäu Comets

zum Ranking vom 22.04.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE