Zwei Neue für die Unicorns

Nick Sweet wurde in Arizona von Ben Patrick gecoacht.Zwei Monate vor dem Start der GFL-Saison 2017 vermelden die Schwäbisch Hall Unicorns zwei weitere Neuzugänge: Linebacker Kevin Moore und Receiver Nick Sweet tragen in diesem Jahr das Trikot des Deutschen Vizemeisters.
Mit Kevin Moore stoßen 20 Jahre Football-Erfahrung zu den Haller Footballern. Der 32-jährige Linbacker hat – anders als sein Name vermuten lässt – einen deutschen Pass und kommt aus Mannheim. Dort hat er zuletzt auch für die Rhein-Neckar Bandits in der GFL gespielt. Bereits 1997 schnürte er im Flag-Programm bei den Mannheim Redskins die Football-Schuhe und wurde 2000 mit den Darmstadt Diamonds Deutscher Jugendmeister. Begleitet wurde seine Jugendzeit durch Einsätze in den hessischen und baden-württembergischen Landesauswahlen.

Seine Laufbahn im Herrenbereich startete Moore bei den Weinheim Longhorns, mit denen er von der Regionalliga bis in die GFL aufstieg. 2010 wechselte er zu den Rhein-Neckar Bandits und unternahm in den Jahren 2014 und 2015 einen Ausflug zu den Neuwied Raiders. Jetzt stellt er seine Erfahrung in den Dienst der Unicorns-Defense.

Der US-Amerikaner Nick Sweet kommt von der Marcos de Niza High School in Tempe (Arizona), wo er vom früheren Arizona-Cardinals-Tight-End Ben Patrick trainiert wurde. Der 20-jährige Sweet hat Verwandschaft in Karlsruhe, will in Deutschland studieren und beginnt in Kürze dafür einen Sprach-Vorbereitungskurs in Schwäbisch Hall.

Axel Streich - 16.02.2017

Nick Sweet wurde in Arizona von Ben Patrick gecoacht.

Nick Sweet wurde in Arizona von Ben Patrick gecoacht. (© privat / Schwäbisch Hall Unicorns)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Schwäbisch Hall Unicorns
Kuchen Mammuts
Kuchen Mammuts
Stuttgart Scorpions
Pforzheim Wilddogs
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Sieger des XXXIX. German Bowl - Schwäbisch...Sieger des XXXIX. German Bowl - Schwäbisch...Foto-Show ansehen: GFL
New Yorker Lions Braunschweig vs. Schwäbisch...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Hessen
Hessen
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Mecklenburg-Vorpommern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Marburg Mercenaries

8

Ingolstadt Dukes

9

Allgäu Comets

10

Cologne Crocodiles

Münster Mammuts

Wolfsburg Blue Wings

Hamburg Blue Devils

Stuttgart Silver Arrows

Haßloch 8-Balls

Kiel Baltic Hurricanes II

Aachen Vampires

Oldenburg Outlaws

Flensburg Sealords

Hamburg Heat

zum Ranking vom 15.10.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE