Neues Sportförderungskonzept vorgelegt

BMI, Dr. Thomas de MaizièreDas Bundesministerium des Innern (BMI) hat ein neues Sportförderungskonzept gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) erstellt. Die Bundesregierung hatte im aktuell gültigen Koalitionsvertrag vereinbart, die Spitzensportförderung zu reformieren und Minister Thomas de Maizière hat am 15. Februar entsprechend dem Bundeskabinett den Entwurf vorgelegt.

"Wer Medaillenchancen bei den Olympischen und Paralympischen Spielen hat, wird künftig gezielter gefördert. Gleiches gilt für Medaillenkandidaten bei den Gehörlosen-Spielen (den sogenannten Deaflympische Spielen), bei Weltmeisterschaften und World Games. Die Sportart American Football nahm bereits einmal an den World Games in Duisburg, im Juli 2005 teil und wird in diesem Jahr erneut als Demonstrationssport in Wroclaw (20. – 30. Juli ) dabei sein. Die darauf folgenden World Games sind im Jahr 2021 in Birmingham, im Jefferson County des US-Bundesstaates Alabama geplant, so dass einiges dafür spricht, dass American Football im Mutterland des Footballs aufgewertet werden könnte. Die deutsche Football Nationalmannschaft der Herren belegte während der Weltmeistershaften der Jahre 2003 und 2007 jeweils einen dritten Platz. 2011 sprang in Österreich der 5. Platz heraus. Für den deutschen Verband mag vor allem das geplante Inkrafttreten des Konzeptes von Interesse sein, da laut BMI die neue Fördersystematik ab dem 1. Januar 2019 gelten soll.

Die wesentlichen Inhalte der Reform sind:
• Verbesserung der dualen Karriere, der Athletenförderung und -absicherung
• Optimierung der Trainersituation
• Ausbau und Optimierung der wissenschaftlichen Unterstützung
• Professionalisierung der Personalstrukturen in den Spitzenverbänden
• Umsetzung der Fördersystematik im Behindertensport
• Verbesserung der Fairness und Sauberkeit des Spitzensports
• Steuerung und Qualitätsmanagement durch den DOSB.

Kern des neuen Konzepts ist das Potenzialanalyse-System, kurz "PotAs". Das System ordnet die Disziplinen in drei Förder-Cluster ein – von starkem, über mittlerem bis hin zu wenig Potenzial. So sollen die Sportarten gefördert werden, die besonders gute Chancen auf Medaillen haben. "Das mag hart sein, aber, wenn Sie wirklich diejenigen fördern wollen, die eine bessere Zukunft haben, dann können Sie nicht mit der Gießkanne agieren", argumentiert Innenminister Thomas de Maiziere (CDU). Kritiker bemängeln das Modell, weil es auf einem Rechensystem basiert und andere Kriterien vernachlässigt.

Schlüter - 16.02.2017

BMI, Dr. Thomas de Maizière

BMI, Dr. Thomas de Maizière (© BMI, Henning Schacht)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Vereine Deutschlandwww.afvd.deClub Map Vereine Deutschland
all about american football
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
 
Kickoff Podcast
Folge 6 mit QB Paul Zimmermann

Viele weitere Audios : hier
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Nordrhein-Westfalen
Relegation zur GFL 2 Nord - Berlin Bears...Relegation zur GFL 2 Nord - Berlin Bears...Foto-Show ansehen: 3. Liga
Relegation: Berlin Bears vs. Solingen...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE