Lars Bode kommt zum Amboss

Lars Bode spielt jetzt in RemscheidDer AFC Remscheid Amboss kann einen weiteren Running Back in seinen Reihen begrüßen. Lars Bode, der zuletzt in der Regionalliga Nord für die Göttingen Generals gespielt hatte, dann aber studiumsbedingt eine Footballpause eingelegt hat, hat sich der Mannschaft von Head Coach Christian Müller angeschlossen. "Sportlicher Ehrgeiz, Professionalität und Ernsthaftigkeit stehen beim Amboss in einem gesunden Verhältnis zum Spaß und der Liebe zum Sport", begründet Bode seine Entscheidung, nachdem er sich 2016 bei den Cologne Falcons fit gehalten hatte. Bode sagt weiter: "Ich freue mich das Team mit vollstem Einsatz zu bereichern und zu unterstützen."

Bode hatte 2006 bei den Generals mit dem Footballsport angefangen und gleich in seiner Rookie-Saison acht Touchdowns erlaufen. Mit seiner geringen Körpergröße von nur 165 Zentimetern bei über 80 Kilogramm ist Bode, der in Göttingen den Spitznamen "Minime" trug, nur schwer von den Verteidigern zu packen. "Lars ist ein absoluter Glücksgriff für uns", beurteilt Müller den 32-Jährigen und sagt: "Ein supernetter Kerl, der nebenbei auf dem Feld noch für Furore sorgen wird. Menschlich als auch spielerisch eine Bereicherung für unsere Mannschaft! Ein Toptyp!"

Tillmann - 15.02.2017

Lars Bode spielt jetzt in Remscheid

Lars Bode spielt jetzt in Remscheid (© Amboss)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Remscheid Amboss
Münster Blackhawks
Münster Blackhawks
Gelsenkirchen Devils
Gelsenkirchen Devils
Cleve Conquerors
Cleve Conquerors
Wesseling Black Venom
Wesseling Black Venom
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Bocholt Rhinos
Bocholt Rhinos
Bielefeld Bulldogs
Solingen Paladins
Cologne Falcons
Düsseldorf Typhoons
Hessen
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Marburg Mercenaries

8

Ingolstadt Dukes

9

Allgäu Comets

10

Cologne Crocodiles

Münster Mammuts

Wolfsburg Blue Wings

Hamburg Blue Devils

Stuttgart Silver Arrows

Haßloch 8-Balls

Kiel Baltic Hurricanes II

Aachen Vampires

Oldenburg Outlaws

Flensburg Sealords

Hamburg Heat

zum Ranking vom 15.10.2017
Niedersachsen
Niedersachsen
Baden-Württemberg
Schleswig-Holstein
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE