Ein Jahr Dolphins-Sportinternat

Seit etwas mehr als einem Jahr betreiben die Paderborn Dolphins im Rahmen des Sportinternats Paderborn ihr besonderes Angebot für American Football und Schule. Dabei können die Verantwortlichen der Delphine schon jetzt auf einen erfolgreichen Start zurückblicken.

Mit zunächst zwei Spielern im August 2015 gestartet, besuchen derzeit vier Jungs das Football-Internat in Paderborn. Eine ähnliche Kombination aus Football und Schule wurde vor wenigen Wochen auch von den Schwäbisch Hall Unicorns ins Leben gerufen. "Wir bauen unser Angebot derzeit auf acht Plätze bis spätestens zum Sommer dieses Jahres aus. Das Interesse ist groß und der Zuspruch ebenso. Unsere Jungs sind wirklich zufrieden und können auf eine tolle Entwicklung zurückblicken", erklärt Peter Daletzki, der Head Coach des U19 GFLJ Teams der Paderborn Dolphins.

Derzeit wird das Internat in Paderborn für 1,5 Millionen Euro von der Stiftung Westfalen kernsaniert und mit modernen Einzelzimmern für die Sportschüler ausgestattet. "Jedes Zimmer verfügt jetzt über einen Flur mit Kleiderschrank, ein eigenes Badezimmer, eine kleine Küchenzeile, einen Esstisch, ein Bett mit großem Stauraum und natürlich über einen Schreibtisch. Im Vergleich zu anderen Internaten kann sich das wirklich sehen lassen", berichtet Peter Daletzki über den aktuellen Stand der Umbauten. "Auch das Schulgeld ist moderat und liegt durch die Subventionierung der Stiftung Westfalen bis zu 30 Prozent unter den Kosten für vergleichbare Internate, die teilweise sogar keine sportliche Förderung bieten."

Die Internats-Footballer erhalten eine schulische Förderung in besonderem Umfang und trainieren zudem bis zu acht Mal pro Woche. Neben dem Unterricht stehen zum Beispiel Athletik, Mobilität und Krafttraining auf dem Programm. Optional können die Schüler samstags und sonntags noch ein individuelles Programm absolvieren und trainieren natürlich auch gemeinsam mit dem Team der Paderborn Dolphins. "Die Sportler werden positionsbezogen analysiert und speziell mit einzelnen Trainingsplänen perfekt auf die Saison oder ihre Zukunft vorbereitet", betont Daletzki. Sichergestellt wird dies in Zusammenarbeit mit der Stadt Paderborn, die eigens für die Internatsschüler einen Krafttrainer eingestellt hat.

Bei einem solch straffen Plan kommt aber auch die Freizeit nicht zu kurz, so dass genügend Pausen für die geistige und körperliche Regeneration bleiben. Aber auch schulisch fehlt es an nichts: So werden die Footballer entsprechend auf dem Sport-Gymnasium, der Sport-Realschule oder dem Berufskolleg untergebracht, die jeweils eng mit dem Internat vernetzt sind. Anders als "normale" Schüler erhalten die Internatsschüler ihre Noten quartalsweise, um mögliche Defizite frühzeitig zu erkennen.

"Fällt dann auf, dass ein Sportler bei uns Defizite in bestimmten Bereichen hat, schrauben wir das Training entsprechend zurück und legen mehr Wert auf Nachhilfe und Nachbereitungsunterricht, was in den Kosten des Internatspreises enthalten ist", erklärt der Head Coach der Dolphins U19. "Denn eines ist sicher: In der dualen Karriere werden Schule und Sport in Paderborn zwar möglichst gleich gewertet, die schulische Ausbildung hat am Ende jedoch immer Vorrang."

Auf das Internat gehen zurzeit Wide Receiver Fabio Zandegiacomo (Bonn Gamecocks), Defensive End Daniel Sieslack, Running Back Leander Carstensen (Mönchengladbach Wolfpack) und Quarterback Luke Wentz (Troisdorf Jets). Angekündigt hat sich für Ende Januar als Neuzuwachs bereits Line Spieler Max Wüstenhagen (Bonn Gamecocks).

"Durch das Sportinternat und die Zusammenarbeit mit den Dolphins kann ich mich sportlich und schulisch optimal weiterentwickeln. Ich bekomme eine sehr gute Ausbildung auf sportlicher Seite und durch das Sportinternat eine ideale Förderung für die Schule. Unterkunft und Verpflegung sind im Internat auf einem sehr hohen Niveau. Außerdem verschenke ich durch die kurzen Wege zum Sport und zur Schule keine Zeit und kann mich voll auf beides konzentrieren", berichtet Luke Wentz, der nun bereits seit sechs Monaten das Internat besucht. Die Paderborn Dolphins sind zudem aktuell im Gespräch mit weiteren Spielern für die kommende Saison. Interessierte Spieler der Jahrgänge 2000 und 2001 können sich aktuell für das Internat bewerben.

Tillmann - 31.01.2017

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.deSpielplan/Tabellen GFL 2Spielplan/Tabellen Paderborn Dolphinsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Paderborn Dolphins
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Langenfeld Longhorns

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Dresden Monarchs

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Kiel Baltic Hurricanes

5

Frankfurt Universe

6

Berlin Rebels

7

Allgäu Comets

8

Stuttgart Scorpions

9

Hildesheim Invaders

10

Saarland Hurricanes

Gießen Golden Dragons II

Feldkirchen Lions

Leipzig Hawks

Stralsund Pikes

Wetzlar Wölfe

Mosel Valley Tigers

Königsbrunn Ants

Baltic Blue Stars Rostock

Vogtland Rebels

Wetterau Bulls

zum Ranking vom 23.04.2017
Langenfeld Longhorns
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Wesseling Black Venom
Wesseling Black Venom
Remscheid Amboss
Troisdorf Jets
Gelsenkirchen Devils
Mönchengladbach Wolfpack

Saarland Hurricanes - Stuttgart Scorpions

51.4 % tippen auf die Stuttgart Scorpions

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

82.5 % halten's mit den Düsseldorf Panther

Fursty Razorbacks - Ravensb. Razorbacks

48 % denken: Sieg Ravensburg Razorbacks

Oldenburg Knights - Arm. Spart. Hannover

48 % tippen auf die Arminia Spartans Hannover

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE