Auf dem Weg der Besserung

Marcus Mariota wird aufgrund seiner schweren Verletzung, erlitten am Heiligen Abend, nicht beim Pro Bowl dabei sein. Dafür werden etliche andere Titans-Spieler für die AFC auflaufen.Tennessees Head Coach Mike Mularkey hat gute Nachrichten: Titans-Quarterback Marcus Mariota, der am vorletzten Spieltag der regulären Saison eine Fraktur des Wadenbeins erlitt, sei auf dem Weg der Besserung und könne es kaum erwarten, die ersten Reha-Einheiten zu beginnen, so Mularkey auf der offiziellen Seite der Titans. Abgesehen von der körperlichen Komponente gefalle dem Cheftrainer besonders Mariotas mentale Verfassung angesichts der Tatsache, dass der 23-Jährige beim Pro Bowl in Orlando dabei gewesen wäre, hätte er sich nicht so schwer verletzt.

Mariota verletzte sich beim Spiel gegen die Jacksonville Jaguars am Heiligen Abend, das die Titans deutlich mit 17:38 verloren hatten. Damit endete die Saison, die einen überraschend positiven Verlauf genommen hatte, äußerst deprimierend mit der schweren Verletzung von Mariota und dem Verpassen der Playoffs, weil die Texans ihrerseits ihr Spiel gegen die Bengals gewonnen hatten und ihnen der Divisionstitel in der AFC South dadurch nicht mehr zu nehmen war.

Eine Woche nach der Fraktur wurde Mariota bereits operiert, und es wird noch bis zum Ende des Monats dauern, bis er sein Bein überhaupt belasten darf. Zwei Monate waren veranschlagt, bis Mariota mit den Reha-Maßnahmen beginnen darf, und sein Head Coach weiß schon jetzt aus eigener Erfahrung, dass das Problem eher sein wird, den 23-Jährigen in seinem Elan zu bremsen und nicht zu viel zu tun.

Mariotas Tatendrang und seine optimistische Einstellung zeigten Mularkey, dass sein Spielmacher auf dem richtigen Weg sei. Auch von der Tatsache, dass Mariota unter anderen Umständen beim Pro Bowl dabei gewesen wäre, weil sich sich auch Raiders-Quarterback Derek Carr schwer verletzte und Patriots-Quarterback Tom Brady aufgrund der Endspielteilnahme nicht dabei sein wird, ließ sich Mariota offenkundig nicht bremsen. Vielmehr übte sich der Titans-Quarterback in Bescheidenheit. Er wolle nicht, dass alle Welt denke, es ginge immer um ihn. Das ist so löblich wie richtig, denn es gibt tatsächlich eine Vielzahl von Titans-Spielern, die es wert sind, besonders erwähnt zu werden, sind sie doch auf Anhieb in die erste Garde der AFC-Auswahlmannschaft gewählt worden: Running Back DeMarco Murray, Tight End Delanie Walker, Offensive Tackle Taylor Lewan, Defensive End Jurrell Casey und Outside Linebacker Brian Orakpo.

Uwe Rudolph - 27.01.2017

Marcus Mariota wird aufgrund seiner schweren Verletzung, erlitten am Heiligen Abend, nicht beim Pro Bowl dabei sein. Dafür werden etliche andere Titans-Spieler für die AFC auflaufen.

Marcus Mariota wird aufgrund seiner schweren Verletzung, erlitten am Heiligen Abend, nicht beim Pro Bowl dabei sein. Dafür werden etliche andere Titans-Spieler für die AFC auflaufen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Tennessee Titans

Spiele Tennessee Titans

06.01.

Kansas City Chiefs - Tennessee Titans

21

:

22

14.01.

New England Patriots - Tennessee Titans

35

:

14

Spielplan/Tabellen Tennessee Titans
Houston Texans
AFC North
AFC North
AFC North
AFC North
AFC West
AFC West
AFC West
AFC West
AFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE